DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> TV-Sendungen
DAS ERSTE Der Chinese
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 20 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Die Griechen stecken dank der EU noch nicht weit genug in der Scheisse um aufzuwachen.

So isses *). Der Rest auch. **)

*) fühlen sich derzeit als Oberschlauerl ...
**) EU fühlen sich auf Schlips getreten, tun (wie immer) schönreden.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 21 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Ich sag dazu nur eins:
Die Griechen stecken dank der EU noch nicht weit genug in der Scheisse um aufzuwachen.


Unsinn. Die sind hellwach. Die haben jetzt mit der klassischen Grossschuldner-Nummer*15 Jahre lang auf Pump gelebt, das erreicht man nicht im Schlaf. Die werden es auch die nächsten 15 Jahre schaffen.

*Erwecke den Eindruck, dass du kreditwürdig bist und leih dir möglichst viel Geld. Wenn du es hast verlange mit der Drohung, dass Alle Alles verlieren könnten einen Schuldenschnitt. Je höher deine Schulden desto grösser die Chance, dass es gelingt.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 22 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, der Kruch geht solang zum Brunnen bis er erbricht ...

Die Ösis wollen Kreditrückzahlung "verlängern" (hahahaha), zuständig sind
a) das Salzamt
b) St.Nimmerleinstag
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 23 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Leute, ich weiß ned so recht,

Da wird mit Unterstützung der Deutschen Bank, der EWU-Beitritt realisiert. Hintergedanke der Bank - Kredite vergeben und ordentlich Zinsen kassieren.

Dann wird das Ganze von der Bundesregierung forciert und unterstützt Hintergedanke - ordentlich U-Boote und andere Kriegsmarine verkaufen.

Dann krachst das Lügengebäude zusammen (wen wundert es), es wird eine Troika gebildet, die unter Federführung der Deutschen (natürlich nur im Hintergrund) die U-Boote zahlen lässt, die Kredite bedienen lässt und nun kommt der Clou, ALLES womit der Staat noch Geld verdienen könnte privatisieren will, das das Zauberwort Reformen, was immer ausschließlich soziale Einschnitte bedeutet, aufrufen und sich wundern, dass ein Land wieder nicht auf die Füße kommt.

Was haben damit die Griechen als Bevölkerung zu tun, was haben damit die MoeKo's zu tun, die cools oder die RHO's? Weil bei uns die Armut (noch) nicht so weit fortgeschritten ist, Weil der MoeKo, sich mit ach und Krach ein paar Spielzeuge leisten kann, weil der RHO im Rentenalter Arbeiten geht, weil der coolio einfach Glück hatte und von seine Pension gut leben kann?

Unsere Reformen werden unser Land in genau gleicher Art treffen, jeder der nur ganz leicht in die Zukunft schaut wird das erkennen, es erkennen ja auch genug der "Wirtschaftsweisen". Nur weil wir noch ein wenig Industrie haben und dadurch halbwegs in der Lage sind ein BSP zu erwirtschaften sind wir nicht gefeit, alles was es in GR gab ist WEG, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich stehen schon heute vor dem Problem.

Abgesehen davon, wenn es nicht klappt mit den Linken in GR, und, was passiert? Weltuntergang? Wir sollten die Zeugen Jehovas befragen, die wissen so was ja mit Datum und Urzeit.

Warum nur sind die Deutschen, Österreichischen, und Dänischen Michels derart obrigkeitsgläubig und sehen nicht wie die Industrie, die Regierungen zu 100% gekapert hat. Nun mit TTIP wird der Rest geplättet (sofern es noch einen Rest gibt. Danach kommt Fernost mit einem Freihandelsabkommen, damit es keiner merkt werden Ausländer, Russen und nun Griechen durch die Nachrichten gejagt. Tolle Wurst, und ihr glaubt das alles? Kann ich mir nicht vorstellen.

Macht die Augen auf, Banken, Länder, Gemeinden, Großindustrie, alle schlagen zu wo sie können. Maut, Gebühren, Zwangsmülltonnen, Kanalreinigung, Preise alles wird durch die Großen bestimmt, damit ihr das Maul haltet bekommt ihr von 60% gefallenen Ölpreisen 15% als niedrigeren Spritpreis zugeteilt. Stromrechnungen werden nicht Müde von den gar schrecklichen Gebühren zu erzählen, verschweigen aber die niedrigen Gestehungspreise durch Wind, Sonne, Biogas, die werden nicht weiter gegeben. Wasser wird schlecht gemacht damit Nestlè (ja die tollen Schweizer) sich hier gut bedienen kann, Nebenbei werden die Entwicklungskosten für Medikamente (ich lach mich tot) an die Einwohner der BRD weitergegeben, natürlich mit der Pharmalobby. Entwicklungskosten, die wir über Universitäten und Forschungsgelder sowieso schon bezahlt haben - geht's eigentlich noch?

Aber ja, die Griechen sind die Betrüger der EU und die Welt wird untergehen ob der (radikal) Linken Regierung - lasst euch nur weiter vorführen.
_________________
So long --> Tom
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 24 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Admin hat folgendes geschrieben:
...
Was haben damit die Griechen als Bevölkerung zu tun...


Die haben ihre Politiker durch die Jahre gewählt. Die leben in einer Demokratie, da haften die Wähler für ihre Politiker und das, was die verzapfen.
Sollte uns einestages eine ähnliche wirtschaftliche Lage treffen werden wir wie gewöhnlich selbst versuchen, die Karre aus dem Dreck zu ziehen aber bestimmt nicht versuchen, unsere Geldgeber zu "vergewaltigen".
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 25 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt ... und die "EU" sind "wir alle" ... mitgegangen, mitgehangen.

Nur kannst als einzelner nix dagegen tun - so wie gegen jene, die für TschungelKrampf Produktion
sorgen ... durch Einschaltquoten. Die müssen sinken - siehe Mutantenstadel, WettenDass ...
das heisst der einzelne kann SEHR WOHL was dagegen tun ---> verweigern!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 26 - Verfasst am: Mi Jan 28, 2015 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Klar kann der Einzelne was tun. Z.B. statt in GR in E oder P Urlaub machen, denen geht es auch besch*eiden. Die versuchen aber sich selbst aus dem Schlamassel zu ziehen. Da wäre ich auch gerne bei einem Schuldenschnitt dabei. Denn natürlich sollten wir uns innerhalb der EU gegenseitig helfen, aber freiwillig und ohne Manipulation.
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 27 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 2:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also RHO, von jeden hätte ich solche Aussagen erwartet, aber nicht von Dir.

DIe Griechen hatten (cool hats so schön gepostet) vor dem Euro 108% Staatsdefizit. Das wurde vor allem mit Hilfe der Deutschen Bank frisiert dass der Euro Beitritt klappte. Die immensen Steigerungen sind vor allem auf Rüstungsausgaben, die von der EU verlangt wurden (GR ist Außengrenze) verursacht. Nießnutzer waren vor allem die Deutschen, und hier die Werften, warum meinst Du ist Howald in Kiel NACH der GR Pleite Pleite gegangen?

Die Troika verhindert mit ihren Auflagen seit 2007 das sich die Griechen aus dem Dreck ziehen. Privatisierung des Hafens, der Flughäfen führt dazu, dass es eine EINMALIGE Einnahme gibt. Die kontinuierlichen Einnahmen und damit auch die Steuern daraus kommen dann Chinesen zugute oder wer auch immer dort kauft.

Ein kleines Beispiel aus Offenbach, dort wurden die Schulen die im Unterhalt zu teuer wurden in einer PPP PublicPrivatePartnership renoviert und dann die Miete für 15 Jahre vertraglich vereinbart. Heute, nur fünf Jahre später ist die Miete doppelt so teuer wie der Unterhalt je war. Das gilt für privatisierte Krankenhäuser und eben auch für den Hafen Piräus.

Wenn ich Dir Dein Auto wegnehme und die Zug oder Buverbindung teurer mache kannst Du nicht mehr von der Ostküste zur Westküste zur Arbeit fahren. Damit kannst Du Dich nicht mehr selbst aus dem Dreck ziehen.

Italien, Spanien, Portugal, Frankreich haben noch Industrie, Griechenland hatte nie nennenswerte Industrie, was außer Tourismus soll denn den Karren irgendwo herausziehen können? Abgesehen davon, Du weißt wie hoch der Zinsanteil an den Schulden war/ist? Du weißt wer die Zinsen = Rettungspakete kassiert? Du weiß wie korrupt... nein welche Vetternwirtschaft dort unter den "Demokraten" herrschte?

Nein nein, alles diese Troika Maßnahmen sicherten den ultrareichen weiterhin Steuerfreiheit, ließ Milliarden in Banken und dubiosen Taschen versickern und verschafft Großkonzernen die Möglichkeit das komplette Land im Ausverkauf zu erstehen. Das war gnadenlos überzogen - unser Grieche an der Grenze war seit über 15 Jahren mal wieder in seiner Heimat, was er erzählte machte jeden Fassungslos. Abgesehen davon, dass die gut ausgebildeten das Land verlassen weil sie kein Zukunft haben. Am Ende das beste Beispiel für die Aussage von Karl Marx, "Der Kapitalismus schafft sich selbst ab". Das Beispiel ist in Griechenland zu sehen... Ob nun eine Linksregierung besser ist weiß keiner, ist sie totalitär geht es schief, echten Kommunismus nach Marx/Engels gibt es nicht, aber hier bröckelt ein System weil das System die Menschen vergessen hat.
_________________
So long --> Tom
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 28 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 2:59    Titel: Antworten mit Zitat

Admin hat folgendes geschrieben:
weil das System die Menschen vergessen hat.

Das deucht mir ist seit einiger Zeit (überall!) der Fall. Nicht umsonst klafft die Schere reich-arm
soooo weit auseinander, EXPONENTIELL zunehmend!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 29 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Admin hat folgendes geschrieben:
Also RHO, von jeden hätte ich solche Aussagen erwartet, aber nicht von Dir...

Ich hab trotz allem zumindest eine klare Aussage getroffen.

Was aber willst du mit deinen vielen verschiedenen Statements sagen? Das die Troika Schuld an der Misere der Griechen ist? Oder die Deutsche Bank? Oder die korrupten griechischen Vettern? Alle zusammen? Keiner?

Wer soll denn deines Erachtens die Rechnung bezahlen?

Und, sollen die Griechen das Recht haben, alle anderen zu erpressen?
Und soll ich auch weiterhin nach Griechenland fahren obwohl die dort die Deutschen/Deutsche aus meiner Sicht zu Unrecht als Wurzel allen Übels darstellen/sehen/beschuldigen?
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 30 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mach Urlaub am Attersee! Hier gibts Chinarestaurant, kein griechisches, auch ned so
ala Udo Jürgens (mit griechischem, gewässerten Rezina-Wein)
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 31 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht machen es die Griechen nach ... die Teutschen könnten sich die Hände reiben: neue Export-Schanzen!
Ich meine die gestrickten Gewehrhalterungen ... gibt 100.000 1-€-Jobs! 100.000 Arbeitsloserinnen weniger!


_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 32 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

cool hat folgendes geschrieben:
Mach Urlaub am Attersee! Hier gibts Chinarestaurant, kein griechisches, auch ned so
ala Udo Jürgens (mit griechischem, gewässerten Rezina-Wein)


Wenn der Chinese Salzburger Nockerl(n) hat würde ich mir das mal überlegen. Müsste aber die echte Ware sein, nicht son chinesiches Kopiezeugs.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 33 - Verfasst am: Do Jan 29, 2015 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, hat el nicht - da ist schon mein Fleund (ehemaligel Bauel) eingefahlen,
als er einmal "Palatschinken mit Marillenmarmelade" bestellte.
Enttäuscht hat er dann Ente mit Gemüse bestellt und sich sehr gewundert,
als die mit Bambussprossen und Shitake serviert wurde - statt mit Erdöpfi
und Karotten.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 34 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 2:37    Titel: Antworten mit Zitat

RHO hat folgendes geschrieben:

Ich hab trotz allem zumindest eine klare Aussage getroffen.

Was aber willst du mit deinen vielen verschiedenen Statements sagen? Das die Troika Schuld an der Misere der Griechen ist? Oder die Deutsche Bank? Oder die korrupten griechischen Vettern? Alle zusammen? Keiner?

Wer soll denn deines Erachtens die Rechnung bezahlen?

Und, sollen die Griechen das Recht haben, alle anderen zu erpressen?
Und soll ich auch weiterhin nach Griechenland fahren obwohl die dort die Deutschen/Deutsche aus meiner Sicht zu Unrecht als Wurzel allen Übels darstellen/sehen/beschuldigen?


Echt jetzt, klare Aussage?

Du hast die Gründe selbst genannt, allesamt sind es die Gründe für den Niedergang. Zuletzt dann die Sanktionen gegen Russland, die haben rund 400 Mio. für die Griechen gekostet, weil Russland der Haupabnehmer für Obst war (vor allem Pfirsiche).

Schau Dir mal das heutige Panorama Magazin in der ARD an. Sowohl Nato Osterweiterung als auch Griechenlandbashing ist beides sehr interessant! Die ARD steht nicht im Verdacht besonders weit links zu stehen oder schlecht zu recherchieren, vor allem nicht Panorama.

Wer die Zeche bezahlen soll? na sicher Griechenland, aber dazu muss GR handlungsfähig werden und Einkünfte erzielen können. Nimm dem Schriftsteller Papier und Stift weg und er wird nichts verkaufen können. Verkaufe alles was mit Tourismus zu tun hat und es wird nichts mehr zu verdienen sein.
_________________
So long --> Tom
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5321
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 35 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Admin hat folgendes geschrieben:
...Du hast die Gründe selbst genannt, allesamt sind es die Gründe für den Niedergang. Zuletzt dann die Sanktionen gegen Russland, die haben rund 400 Mio. für die Griechen gekostet, weil Russland der Haupabnehmer für Obst war (vor allem Pfirsiche)...


Hast du nicht weiter oben geschrieben, das die Griechen schon vor dem Eintritt in die Währungsunion überschuldet waren?
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 36 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Admin hat folgendes geschrieben:
Schau Dir mal das heutige Panorama Magazin in der ARD an. Sowohl Nato Osterweiterung als auch Griechenlandbashing ist beides sehr interessant! Die ARD steht nicht im Verdacht besonders weit links zu stehen oder schlecht zu recherchieren, vor allem nicht Panorama.

Aha.
Das ist also deine nicht gesteuerte Informationsquelle?
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 51227

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 37 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Gebt einen Ruh' und tut ned nuklear exblödieren!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 38 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

RHO hat folgendes geschrieben:

Hast du nicht weiter oben geschrieben, das die Griechen schon vor dem Eintritt in die Währungsunion überschuldet waren?


Ach RHO, wer hatte denn ein Interesse die überschuldeten Griechen in den Euro zu holen, wer hat ihnen geholfen die Staatsbilanzen zu frisieren, weswegen wollte man die Griechen unbedingt im Euro, woher stammen die Altschulden?

Stichwort Außengrenze, Stichwort Staatskredite, Stichwort Aufrüstung.
_________________
So long --> Tom
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 39 - Verfasst am: Fr Jan 30, 2015 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:

Aha.
Das ist also deine nicht gesteuerte Informationsquelle?


Echt jetzt, ist das so? Kann man Informationen nicht auch recherchieren - mittlerweile sogar selbst?

Wieso reden eigentlich Kanzlerberater (damals Kohl seiner), Nato Generale, Außenminister alle das gleiche, wieso redet der ehemalige Nato Beauftragte der Bundeswehr das gleiche?

Du kannst ja mal, vielleicht heute Abend, von den ZDF Nachrichten auf die ARD Nachricht umschalten und Dich über die Gewichtung der Themen und die unterschiedlichen Recherchen wundern. Du kannst Dir ja mal bei ZAPP im NDR und bei Panorama die eine oder andere Anregung zum virtuellen Nachblättern holen. Zusätzlich kannst Du ja mal versuchen Dich in die Lage der "anderen Seite" zu versetzen, von dort aus zu schauen und das eine oder andere eingebleute Vorurteil abzulegen. Auch mal überlegen ob Ostukrainer wirklich nur Russengesteuert sind, was eine Grenze zwischen Ukraine und Russland für Familien bedeuten würde (z.B. Visumspflicht wenn Du die Oma besuchen willst)

Die Osterweiterung der NATO, die immer völlig außer Frage gestellt wurde und dann einfach erfolgte, die NATO Zugehörigkeit der BRD und der DDR, die NATO Beitritte von Polen, den Baltikumsstaaten. Das Tür offen halten für die Ukraine, alles versprechen, die gegeben und gebrochen wurden. Noch im Frühjahr 2014, stand ein EU-Beitritt der Ukraine nicht zur Diskussion, ebenso nicht der NATO Beitritt - was ist heute?

Der IS, damals noch ISIS war gut solange er gegen den syrischen Staat kämpfte, wurde sogar unterstützt. Wenn Du Dir das gesamte Pulverfass im Nahen Osten ansiehst und zurück gehst in die 60er Jahre wirst Du Dich wundern wer die radikalen Kräfte gestärkt hat, wer die Demokratischen Bemühungen unterbunden hat (sogar mal wieder mit Mord am Ende).

Nicht, dass ich den Terror für gut heißen wollte, aber so einfach ist das nicht mit dem schwarz und weiß.
_________________
So long --> Tom
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> TV-Sendungen
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group