DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DV-Camcorder
Videoschnitt mit Canon HF100
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Sa Jan 17, 2009 22:33    Titel: Videoschnitt mit Canon HF100 Antworten mit Zitat

Hat schon jemand Erfahrungswerte bei der Videonachbearbeitung mit dem AVCHD-Material der HF100 ?
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: Sa Jan 17, 2009 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hier findest ein paar Beispiele

http://www.vimeo.com/1068672

http://www.vimeo.com/videos/search:canon%20hf100

http://www.youtube.com/results?search_query=canon+hf100&search_type=&aq=f
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 1:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hab seit Weihnachten die HF11. Hab bis jetzt so ca. 2 1/2 Stunden und 259 Files aufgenommen und mit dem Imagemixer auf Festplatte gebracht.
Folgende Programme habe ich schon ausprobiert:

Imagemixer -> AVCHD-brennen -> abgestürzt

TMPGEnc Authoring Works 4 -> nimmt die m2ts-Dateien -> man kann BR machen, auch vorher schneiden, auch sehr flott, bei vielen Dateien auch schon mal abgestürzt.

Pinnacle Studio 12 Ultimate
konnte AVCHD auf DVD erstellen, die sogar im Sony BDP S500 lief.

Alles sehr zeitaufwendig, werde erstmal alles doppelt sichern und dann weiter sehen.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 1:53    Titel: Antworten mit Zitat

Filmschnitt ist in gewissen Grenzen immer ein Krampf - darum mach ich bloss das Notwendigste,
dazu einfaches gutes Programm und keine Profischnittausrüstung. Adobe kommt mir z.B. ned ins Haus.
Braucht kein Schwein und zum Schluss funktionierts ned einmal richtig. Je teurer, umso glumpriger.

Bei den Schnittprogrammen ist 98.5% der Effekte etc. Furz - aus einem miesen Film wird auch dadurch kein besserer.
Ein paar Audio-Kanonenschläge dazu mischen, dass es Onkel Max und Tante Hilde aus dem Schlummer reisst!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

BS3095 hat folgendes geschrieben:
Hab seit Weihnachten die HF11. Hab bis jetzt so ca. 2 1/2 Stunden und 259 Files aufgenommen und mit dem Imagemixer auf Festplatte gebracht.
Folgende Programme habe ich schon ausprobiert:

Imagemixer -> AVCHD-brennen -> abgestürzt

TMPGEnc Authoring Works 4 -> nimmt die m2ts-Dateien -> man kann BR machen, auch vorher schneiden, auch sehr flott, bei vielen Dateien auch schon mal abgestürzt.

Pinnacle Studio 12 Ultimate
konnte AVCHD auf DVD erstellen, die sogar im Sony BDP S500 lief.

Alles sehr zeitaufwendig, werde erstmal alles doppelt sichern und dann weiter sehen.


Habe gestern fast den halben Tag gegoogelt und dabei rauslesen können, dass die Nachbearbeitung mit den AVCHD-Dateien der Canon HF sich mit Cyberlink Power Director problemlos bearbeiten lassen. Hast Du das Programm auch schon ausprobiert ?
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Cyberlink macht bei AVCHD leider nur DVD-Qualität, Pinnacle 12 auch nur 10-12 MBit/s. Das Original bei der HF 11 liegt über 20 MBit/s.
Bleibt also nur BR übrig, habe ich mit Cyberlink noch nicht probiert.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die SX1 macht 1920x1080 H264 mit 43 Mbit/s - wär echt ein Furz, sowas weiterzuverwenden.
Runterrechnen auf 10-12 reicht locker, merkt kein Schwein.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ja die 10-12 sehen ganz gut aus.
Da ich den HDX 1000 Multimediaplayer habe, der auch m2ts-Files abspielt,
kann man aus den kleinen m2ts der HF11 mit tsMuxerGui eine grosse machen.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-1707.html
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 8 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hui, happig teuer - 3x soviel wie WD-TV. Hauptsach wenn er funzen tut.
Naja, LAN brauch ich ned.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 9 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

gabs am Heiligabend bei ibood für 199€

http://www.ibood.com/de/de/product_list_comments.php?product=9229

Das schöne bei DVD ist, dass er iso-files abspielt incl. Menü usw.
Vorn kann man auch SD-Karten reinstecken, so dass man auch die m2ts von den Canon HFs direkt abspielen kann.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 10 - Verfasst am: So Jan 18, 2009 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Der Preis ist okay - 299 wär zu teuer.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 11 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

BS3095 hat folgendes geschrieben:
Ja Cyberlink macht bei AVCHD leider nur DVD-Qualität, Pinnacle 12 auch nur 10-12 MBit/s. Das Original bei der HF 11 liegt über 20 MBit/s.
Bleibt also nur BR übrig, habe ich mit Cyberlink noch nicht probiert.


Ab hier habe ich den Faden verloren. Sorry, für die Nachfragen:

a) Was ist BR ?
b) Wieviel Mbit/s hat DVD-Qualität ?
c) Deinem letzten Satz zu folge kann man BR mit Cyberlink ausprobieren ??
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 12 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

vivandy hat folgendes geschrieben:
BS3095 hat folgendes geschrieben:
Ja Cyberlink macht bei AVCHD leider nur DVD-Qualität, Pinnacle 12 auch nur 10-12 MBit/s. Das Original bei der HF 11 liegt über 20 MBit/s.
Bleibt also nur BR übrig, habe ich mit Cyberlink noch nicht probiert.


Ab hier habe ich den Faden verloren. Sorry, für die Nachfragen:

a) Was ist BR ?
b) Wieviel Mbit/s hat DVD-Qualität ?
c) Deinem letzten Satz zu folge kann man BR mit Cyberlink ausprobieren ??


Fragen über Fragen:

Wenn BR= Blue Ray-Disc bedeutet ist das dann 10-12 Mbit/s,
ist das dann auch die Auflösung 720x576 ?

Man kann doch sicher das HD-Ergebnis vorerst auf Festplatte speichern, für die Verwandten auf DVD mit 720x576 brenenn und wenn Cyberlink soweit ist, dann auch AVCHD auf Blue-Ray brennen, oder ??
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 13 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

BR ist Bluray, benötigt Bluray-Brenner am PC z.B. LG GGW 20.
Auf die BR bekommst Du die volle Auflösung bei HF100 bis 17 MBit/s, bei HF11 bis 24 MBit/s mit 1920x1080, auf DVD etwas über 9 MBit/s mit 720x576.
AVCHD-DVD und BR benötigen Blurayplayer fürs Abspielen am TV.
Abspielen am PC mit PowerDVD ab 7.3., aktuell Version 8, in der Cyberlink Ultimate-Packung dabei.
Wenn Deine Familie keinen BR-Player hat, dann musst Du eine DVD erzeugen, ist natürlich die HD-Qualität nicht zu sehen.
Eine weitere Möglichkeit ist Nero 9, was ich gerade probiere, da geht AVCHD bis 17 MBit/s, kann ich heute Abend mehr dazu sagen.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 14 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bessere Lösung als BluRay-Player ist WD-TV mit Terabyteplatte drann (85+85 €), fertich. Der Sigma-IC spielt
1920x1080 Files ab oder bläst kleinere auf dieses Format auf - über HDMI auf jedem Fernseher oder Monitor.

Zweitbeste Lösung ist ein Xoro8500 DVDplayer (150 €), der spielt DVDs in MPEG2/DivX mit 1920x1080 ab. Bläst detto kleineres Format auf 1920x1080 auf.

Für beides kannst locker auf BluRay (und den ganzen Schaaas rundherum) verzichten.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 15 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

BS3095 hat folgendes geschrieben:
BR ist Bluray, benötigt Bluray-Brenner am PC z.B. LG GGW 20.
Auf die BR bekommst Du die volle Auflösung bei HF100 bis 17 MBit/s, bei HF11 bis 24 MBit/s mit 1920x1080, auf DVD etwas über 9 MBit/s mit 720x576.
AVCHD-DVD und BR benötigen Blurayplayer fürs Abspielen am TV.
Abspielen am PC mit PowerDVD ab 7.3., aktuell Version 8, in der Cyberlink Ultimate-Packung dabei.
Wenn Deine Familie keinen BR-Player hat, dann musst Du eine DVD erzeugen, ist natürlich die HD-Qualität nicht zu sehen.
Eine weitere Möglichkeit ist Nero 9, was ich gerade probiere, da geht AVCHD bis 17 MBit/s, kann ich heute Abend mehr dazu sagen.


Hätte gedacht, ich kann mein Laptop einfach an den HD-Fernseher anschließen und die AVHCD-Datei anschauen. Geht das mit Pow oder Cyberlink nicht ?
BS3095 



Anmeldungsdatum: 08.07.2002
Beiträge: 1169
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 16 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem wird das Notebook sein, hat das denn HDMI ?
Hast Du denn schon mal mit dem Imagemixer versucht AVCHD zu erzeugen ?
Die AVCHD von Cyberlink kannst Du vergessen ist nur DVD-Qualität.
Ansonsten würde ich cools Idee mit einem Mediaplayer aufgreifen, der die m2ts-files abspielen kann.
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 17 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

BS3095 hat folgendes geschrieben:
Das Problem wird das Notebook sein, hat das denn HDMI ?
Hast Du denn schon mal mit dem Imagemixer versucht AVCHD zu erzeugen ?
Die AVCHD von Cyberlink kannst Du vergessen ist nur DVD-Qualität.
Ansonsten würde ich cools Idee mit einem Mediaplayer aufgreifen, der die m2ts-files abspielen kann.


ja, laptop hat hdmi und auch einen blue-ray-brenner.
laptop ist neu, ulead meadia 6.0 läuft nicht mehr, bei der gelegenheit vesuche ich also ein komplettes "hardware"-update mit neuer cam und neuer schnittsoftware. d.h. bisher habe ich mit avchd und imapgepixer nichts zu tun gehabt. wollte nur sicher gehen, dass ich am ende nichts machen kann und es besser gewesen wäre bei mini-dv zu bleiben.


Zuletzt bearbeitet von vivandy am Mo Jan 19, 2009 14:07, insgesamt einmal bearbeitet
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49627

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 18 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

vivandy hat folgendes geschrieben:

ja, laptop hat hdmi und auch einen blue-ray-brenner.

Echt? Welch teures Möbel hast dir denn da aufschwatzen lassen? *)

Wenn er Obiges ned kann ---> Tonne!

*) beachte: BluRay-Brenner ungleich SVCD-Brenner !!!

und es besser gewesen wäre bei mini-dv zu bleiben

Wer bei miniDV bleibt, fährt auch noch Opas VauWeh mit geteilten Rückfenstern!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.


Zuletzt bearbeitet von cool am Mo Jan 19, 2009 14:09, insgesamt einmal bearbeitet
vivandy 



Anmeldungsdatum: 30.09.2002
Beiträge: 74

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 19 - Verfasst am: Mo Jan 19, 2009 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

cool hat folgendes geschrieben:
vivandy hat folgendes geschrieben:

ja, laptop hat hdmi und auch einen blue-ray-brenner.

Echt? Welch teures Möbel hast dir denn da aufschwatzen lassen? *)

Wenn er Obiges ned kann ---> Tonne!

*) beachte: BluRay-Brenner ungleich SVCD-Brenner !!!


studio 17 von dell, nach 3 jahren medion-desktop eine schöne veränderung.
habs mir selbst aufgeschätzt...

reicht hdmi ? bzw. welche software kann avchd 1:1 über hdmi an fernseher weitergeben ?


Zuletzt bearbeitet von vivandy am Mo Jan 19, 2009 14:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DV-Camcorder
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group