DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Grafik & Foto
Wiederaufladbare Batterien: Sanyo eneloop
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TomM 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 5073
Wohnort: Harrislee - på dansk Harreslev

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 60 - Verfasst am: Do März 01, 2012 2:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das LIDL Zeug heißt TRONIC eco
hat lt. Packung 1000 Ladezyklen
die AAA hat 850 mAh
und nach einem Jahr eine Selbstentladung von 20%
auf den Zellen steht zu lesen: HRO3 HRM 11/45

Werden als "ready to use" verkauft.

Vielleicht sind es die "alten" Standard eneloops
_________________
so long -> Tom

Wissen ist Macht - macht nichts
(Heinz Erhardt)
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 61 - Verfasst am: Mo März 05, 2012 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

TomM hat folgendes geschrieben:
auf den Zellen steht zu lesen: HRO3 HRM 11/45
Sind das die im roten Schrumpschlauch?
Wenn ja - die bringen (ausgemessen) mal gerade 600 mAH.
Die mit 2100mAH deklarierten AAs schaffen rund 1600mAH.
Jeweils geladen nach Vorschrift (aufgedruckt) als auch mit 1C und Delta/U 7mV, entladen mit C/10 bist auf 1V.

Einzig die Behauptung mit der geringen Selbstentladung könnte in etwa zutreffen.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 62 - Verfasst am: Mo März 05, 2012 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

LIDL-Ware halt ...
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
TomM 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 5073
Wohnort: Harrislee - på dansk Harreslev

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 63 - Verfasst am: Di März 06, 2012 2:04    Titel: Antworten mit Zitat

Neee, das waren welche in Blister verpackte.
_________________
so long -> Tom

Wissen ist Macht - macht nichts
(Heinz Erhardt)
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 64 - Verfasst am: Di März 06, 2012 2:14    Titel: Antworten mit Zitat

Na klar im 4er Blisterpack.
Mit rotem Schrumpfschlauch war nicht die Verkaufsverpackung gemeint.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 65 - Verfasst am: Di März 06, 2012 3:12    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo meinte roten Strumpfschlauch ...

_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
TomM 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 5073
Wohnort: Harrislee - på dansk Harreslev

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 66 - Verfasst am: Di März 06, 2012 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Na klar im 4er Blisterpack.
Mit rotem Schrumpfschlauch war nicht die Verkaufsverpackung gemeint.


Schwarz überzogen sind die.
_________________
so long -> Tom

Wissen ist Macht - macht nichts
(Heinz Erhardt)
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5196
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 67 - Verfasst am: So Mai 19, 2013 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Eneloop nach 5 Jahren

Etwa die Hälfte der 2008 je 20 (?) angeschafften AAs und rund drei Viertel der AAAs haben inzwischen den Geist aufgegeben. Die Mehrzahl innerhalb der letzten ein bis zwei Jahre.
Eingesetzt hab ich die Dinger typisch in Ferbedienungen, Funkmäusen, einer Taschenlampe oder in Uhren. Geladen hab ich immer die gleichen Sets, langsam und kontrolliert von einer Ladekontrolle. Ich schätze mal, ich hab die Dinger höchstens 4 bis 5 mal im Jahr geladen, also seit der Anschaffung vor 5 Jahren um die 25 mal. Die AAAs womöglich öfter, die AAs weniger oft.
Inzwischen ziehe ich wieder die "normalen" Wegwerfbatterien vor.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 68 - Verfasst am: So Mai 19, 2013 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Tjaaaaa, du hast ALLES falsch gemacht, was man falsch machen kann!

Gerade in Geräten wie Fernbedienungen, Uhren ... welche minimal Saft ziehen und 2 Jahre locker durchkommen,
setzt man HUNDSGEMEINE BATTERIEN ein, keeeeeine aufladbaren. Das solltest du dir hinter die Oooohren schreiben!

Bei mir geben auch nach vielen Jahren NiCa+NiMh den Geist auf - eneloop halten ewich!
Wichtig ist das richtige Ladegerät, NICHT das originale! Auf 4x Einzelladungsschächte achten.

Für Fernbedienungen, Uhren gibts doch GRATIS 24 Stück Alkali AA vom Conrad!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
RHO 



Anmeldungsdatum: 23.07.2001
Beiträge: 5196
Wohnort: DK

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 69 - Verfasst am: So Mai 19, 2013 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

cool hat folgendes geschrieben:
Tjaaaaa, du hast ALLES falsch gemacht, was man falsch machen kann!

Gerade in Geräten wie Fernbedienungen, Uhren ... welche minimal Saft ziehen und 2 Jahre locker durchkommen,
setzt man HUNDSGEMEINE BATTERIEN ein, keeeeeine aufladbaren. Das solltest du dir hinter die Oooohren schreiben!

Bei mir geben auch nach vielen Jahren NiCa+NiMh den Geist auf - eneloop halten ewich!
Wichtig ist das richtige Ladegerät, NICHT das originale! Auf 4x Einzelladungsschächte achten.

Für Fernbedienungen, Uhren gibts doch GRATIS 24 Stück Alkali AA vom Conrad!


coolio. du alter Schwätzer.
Das Ladegerät hab ich auf deine Empfehlung hin gekauft.
Jetzt erzähl mir noch, dass ich die Batterien geräteabhängig wählen soll bzw, dass die Gerätewahl die Batterien gekillt hat. Die beiden letzten AAAs (die letzte gestern) haben ihren Geist in 'ner Funkmaus aufgegeben, die letzte AA in einer Olympus Kamera.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 70 - Verfasst am: So Mai 19, 2013 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hat dir so ein schwindeliger schwindsüchtiger dänischer Händler gefakte eneloops angedreht.
Du fällst aber auch auf alles rein! Immer Vaterschaftstest machen lassen!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
BongoBong 



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 197

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 71 - Verfasst am: Mo Mai 20, 2013 8:38    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry RHO, da muss ich dem Cool Recht geben.
In einer Fernbedienung oder Uhr würde ich auch nie einen Akku nutzen. In einer Taschenlampe vielleicht noch, wenn man sie öfter nutzt.
Akkus kommen bei mir in Geräte die oft genutzt und mindestens 1/3 der Akkukapazität an Strom ziehen.
Ein Akku muss immer im Training bleiben sonst wird er schlaff.
Bei mir waren die Eneloops in Digitalkameras und in einem Blitz.
Die 4 im Blitz sind jetzt nicht mehr so Leistungsfähig weil sie nur 1-2 mal im Jahr geladen wurden. Die 16 in den Digitalkameras haben immer noch genug Leistung.

Gruß
Dirk
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 72 - Verfasst am: Mo Mai 20, 2013 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp, danke für die moralische & akustische Unterstützung! Genauso isses.

Ich verwende - wie schon gesagt - Akkus nie in FB, Uhren ... aber in Kameras + Blitz + Copterfernsteuerungen.
Und im Cappuccinomilchaufschäumerlein, dort halten sie bei 10x Gebrauch am Tag locker 2 Monate.
Tja, der RHO sollte mal einen Volxhochschulkurs belegen. Gibts auch fürs Bäumeschneiden und Wühlmausfangen.
Aber den RICHTICHEN belegen! Am besten dort anstellen, wo die meisten Mädels sind, die tun eher
selten Bäumeschneiden und WMfangen (ausser erzcatholische, holzvorderhüttige Bauernmädels)

Zusatztipp (LIDL hat eher Glumpert-Batterien) ... Ausflug zu Hofern!


_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 73 - Verfasst am: Mo Mai 20, 2013 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

cool hat folgendes geschrieben:
... Copterfernsteuerungen.
Das glaub ich jetzt nicht.
Die benutzt Du doch weniger als die FB von deinen Fernsehern.

cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 74 - Verfasst am: Mo Mai 20, 2013 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo, du trommelst Schnee von gestern wie ein Duracell Hase mit äusserst schwachen Batterien!


_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5049

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 75 - Verfasst am: Mo Mai 20, 2013 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Für Fotoapparate nehme ich gute eneloop Akkus,

für Fernbedienungen und Uhren billige Batterien,

für Micros eher gute Batterien.
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 76 - Verfasst am: Do Mai 23, 2013 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

So, hab heut bei Hofern 20 SONY AA Batterien gekauft, weil die 24 Gratisbatterien vom
Conrad zur Neige gehen. € 5.99, das geht, sonst kostet ein Viererpack € 1.99-2.99
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 77 - Verfasst am: Fr Mai 24, 2013 3:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns kostet das 8-Pack auch nur 1,69€.

Allerdings steht nicht SONY drauf, dafür sind sie besser.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49854

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 78 - Verfasst am: Fr Mai 24, 2013 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Allerdings steht nicht SONY drauf, dafür sind sie besser.

Ist da ein Zettel dabei, den man sich 20x laut und langsam vorlesen muss damit mans glaubt?
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Admin 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 07.06.2001
Beiträge: 1068

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 79 - Verfasst am: Fr Mai 24, 2013 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, das sind die vom Onkel Albrecht (Nord) und die sind wirklich recht gut.
_________________
So long --> Tom
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Grafik & Foto
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group