DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Standalone DVD-Player und -Rekorder
Orion VHS/DVD Recorder
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49808

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 40 - Verfasst am: Do Okt 25, 2007 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Ich hatte die Movie machine und die AV Master.
Es gab auch ein "FAST"-Forum, wo richtig nette Leute waren, die einem weitergeholfen haben.
(nicht sone Lausebengel, wie cool)


Eyyyyy! Ich hatte auch die Moviemaschin, leihweise zum Testen, persönlich in München abgeholt (waren super tolle Mädels dort!!!)
Wert 3.000 Märker. Hätt lieber ein Mädel mitgenommen ... oder zwei .. zum ... zum Testen

FAST hat offensichtlich (beim Umziehen) die Unterlagen verloren und die Karte nie mehr zurückgefordert. Nach einem Jahr hätte ich für das Dingens vermutlich (wenn ich einen Doofen gefunden hätte) noch 100 Märker bekommen.

Heute ist ein Aldi-Ding um 30 € besser (und kleiner).
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
TomM 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 5059
Wohnort: Harrislee - på dansk Harreslev

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 41 - Verfasst am: Fr Okt 26, 2007 1:34    Titel: Antworten mit Zitat

AV-Master

war das diese Grafikkarte mit dem Huckepack Teil drauf und dieser "Peitsche" mit AV und SVHS Kupplungen drauf?

Dann war das die, die ich hatte - die funzte eigentlichsogar mit einem P60 schon halbwegs.

Diese FAST MovieMachine - jepp, man konnten schnittlisten speichern, und Titel oder mühevoll digitalisierte Fotos konnten man "einblenden"

Zu den Schnitten mußte man sich ein Liste machen - welcher Regler wo und wann wie verstellt werden mußte um so was tolles wie Überblendungen hinzukriegen.

Sach ja hab nie mehr als bischen gespielt mit dem Sauteuren Ding

Das schönste war, das funzte mit Zählwerk - also eher abenteuerlich beim Schnitt.

Irgendwie war das so ähnlich wie Live Fernsehen. Zweite generation und Du hast eh nix mehr gesehen.
_________________
so long -> Tom

Wissen ist Macht - macht nichts
(Heinz Erhardt)
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5049

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 42 - Verfasst am: Fr Okt 26, 2007 2:31    Titel: Antworten mit Zitat

Die "Peitsche" war das wichtigste.

Fast so wie im wirklichem Leben

Für ihre Zeit war die AV-Master wirklich gut und vorausschauend.
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49808

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 43 - Verfasst am: Fr Okt 26, 2007 2:50    Titel: Antworten mit Zitat

Die FAST FPS60 hab ich mir dann mal gekauft - und so ein Aufsteckmodul für MJPEG - schweineteuer das Zeuchs

Ich glaub, das vergammelt alles im Keller.

Wer will Movie Machine usw. um € 1.99?


_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 44 - Verfasst am: Fr Okt 26, 2007 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zu den Schnitten mußte man sich ein Liste machen - welcher Regler wo und wann wie verstellt werden mußte um so was tolles wie Überblendungen hinzukriegen.


Ja, so wie ich sage. Brauchtest eben ein heftiges Equioment, - mind. 2 gute Videorecorder und ne Menge KrimsKram drum herum. Ich hatte Kunden die damit im (semi-)professionellen Bereich arbeiteten. Die kamen damit irgendwie zurecht und auch zu halbweges brauchbaren Ergebnissen.

Allerdings muss man sehen: Für diese Zeit war das schon ein Fortschritt gegenüber den HAMA-Lösungen. Also nicht PC gestützte abenteuerliche Videomixer.

FAST FPS60 oder MirroKarte usw. waren ja dann schon eine Generation von Digitalisierungskaren. Das war ja ein neues "Zeitalter".
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Standalone DVD-Player und -Rekorder
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group