DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
Karte für DVB-C
Gehe zu Seite Zurück  1, 2 Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 20 - Verfasst am: Mi Feb 14, 2007 2:29    Titel: Antworten mit Zitat

@ Moeko:

DVB-C:

Zitat:
Haben die Dir auch erklärt wie das dann verkabelt wird ? Weil, ich versteh nicht was die Box mit Deiner DVB-C-Karte zu tun haben soll.

Angeblich (laut Auskunft Kabel Deutschland) ist der digitale Empfang über DVB-C Karte nur in Verbindung mit einer Receiver-Box von KD möglich.

Zitat:
Kann es sein dass diese Karten (eigentlich) gar nicht entschlüsseln können ?

Das weiß ich nicht- daher offensichtlich der Hinweis, sich eine Receiver-Box anzuschaffen. Laut diverser Foren sind die Leute aber mit Box und Dvb-C Karte offensichtlich auch nicht glücklich...

........................................................................................



DVB-T:

Zitat:
Hast Du mal beobachtet ob sich die Sinalqualität (nicht nur die Signalstärke) verschlechtert hat ?

Sie hat sich nicht verschlechtert.



Zitat:
Hat die Box 5V-Speisung ?
Ist es eine Aktivantenne ? Dann hilft vielleicht ein Steckernetzteil.
(mit etwas Knoff Hoff kann man eine Phantomspeisung auch selbst "nachrüsten").

Die DVB-T Receiver Box (DigiPal1) hat eine 5 V-Speisung. Aktivantenne isz auch vorhanden.

Zitat:
Schon mal die Systemlast beobachtet?

Kannst Du dafür ein vernünftiges tool dafür empfehlen?



An die Terratec 1400 DVB-T habe ich heute eine Aktiv-Antenne ( 40 dB Verstärkung ) rangehangen. Der Empfang über Terratec Soft ist etwas besser , als vorher. Über Cyberlink Power Cinema-Soft erheblich besser.

Allerdings sind bei beiden Softwares immer noch Rückler und Klötzchen (nicht mehr ganz so häufig, wie vorher.).

Die ge-ebayte Cinergy 1200 DVB-T mit 5 Volt-Unterstützung ist unterwegs zu mir. Mal sehen, ob´s dann besser wird...
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
DV User 



Anmeldungsdatum: 19.07.2001
Beiträge: 4084
Wohnort: Penzberg

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 21 - Verfasst am: Mi Feb 14, 2007 9:01    Titel: Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Angeblich (laut Auskunft Kabel Deutschland) ist der digitale Empfang über DVB-C Karte nur in Verbindung mit einer Receiver-Box von KD möglich.
Vieleicht läuft es auch weiterhin so, wie schon seit einem Jahr anderswo: die Karte (bzw. die Freischaltung der ansich freien Kanäle) wird an einen Receiver gekoppelt. Das klappt (zumindest bei mir) mit der DBox1. Nur werde ich diese Karte vermutlich nicht in das CAM einer DVB-C Karte umziehen können. Ob KD die Freischaltung auf eine andere als ihre eigene Box noch anbietet, müsste man nachfragen.

Was geschieht, wenn mit die DBox mal irgendwann abraucht, weiß ich nicht. Vermutlich werde ich dann umziehen müssen, um endlich DVB-S empfangen zu dürfen.

Gruß DV User
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 22 - Verfasst am: Mi Feb 14, 2007 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
@ Moeko:
Angeblich (laut Auskunft Kabel Deutschland) ist der digitale Empfang über DVB-C Karte nur in Verbindung mit einer Receiver-Box von KD möglich.
Jupp, deren Box empfängt, enschlüsselt, moduliert dann wieder und schickt das dann analoge Signal auf deine DVB-C-Karte.
Die das Signal dann wieder empfängt, demoduliert und digitalisiert.

Zitat:
Laut diverser Foren sind die Leute aber mit Box und Dvb-C Karte offensichtlich auch nicht glücklich...
Damit wäre ich auch nicht besonders glücklich ...
........................................................................................

Zitat:
Kannst Du dafür ein vernünftiges tool dafür empfehlen?
Im allereinfachsten Fall den "Affengriff"
Sotto 



Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 4974
Wohnort: Essen

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 23 - Verfasst am: Do Feb 15, 2007 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

KDG setzt imho Pairing ein
_________________
Sotiris

"Griechen! Mein Gott, gib' mir weitere Tränen, damit ich vor Freude weinen kann."
"I hate quotations. Tell me what you know." R.W. Emerson
videowahn 
Gast





Beitrag Beitrag 24 - Verfasst am: Do Feb 15, 2007 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Die ge-ebayte Cinergy 1200 DVB-T mit 5 Volt-Unterstützung ist unterwegs zu mir. Mal sehen, ob´s dann besser wird...


Weshalb sollte das besser werden? Die 5-Volt Unterstützung ist doch nur dafür da, speziellen Verstärkerantennen den Stom für die Verstärkung über das Antennenkabel mitzuliefern. Da kann es doch keinen Unterschied zu einer Verstärkerantenne mit externem Stromanschluss geben.

DVB-C bei KD läuft definitv auch ohne BOX und Smartcard. Alle nicht verschlüsselten Sender können empfangen werden (die verschlüsselten natürlich auch - Bild bleibt halt schwarz ) .

Was die Receiverbox mit der DVB-C Karte zu tun haben soll, ist mir nicht klar. Die wird wohl kaum das digitale Signal entschlüsselt durchschleifen.

Ich vermute eher, dass da der Anschluss einer ANALOGEN TV-Karte an den Receiver gemeint ist.

Oder dass KD nunmehr keine Smartcards mehr ohne Receiver anbietet. Bisher reichte die Angabe der Seriennummer einer alten DBox aus. Das ist aber kein technischer Grund.

In die DVB-C Karte muss ein CI zur Aufnahme der smartcard rein, dann brauch ich aber keinen Receiver mehr.
Engelbert 



Anmeldungsdatum: 19.04.2002
Beiträge: 45
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 25 - Verfasst am: Sa Feb 24, 2007 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Allen Providern sind Leute, die digitales TV über eine PCI-Karte (auch USB2-Teil) empfangen, zuwider.

Darum bekommt man kaum mehr eine SmartCard ohne einen jeweils lizensierten Receiver (Setop-BOX), die Provider ja in Stückzahlen ordern und wieder los werden wollen.

Ohnehin wird von den Filmstudios an versucht, PC-Nutzern mit dessen großen Möglichkeiten das Aufnehmen möglichst zu vermasseln.
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 50972

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 26 - Verfasst am: Sa Feb 24, 2007 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei mir gehts oberprima, bloss nehm ich Scheissendreck ( (C) Helmut ) selten auf.

Aber Naturfilme etc: lupenrein, superscharf, fehlerfrei!
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
ThomasS 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 801
Wohnort: Bayern

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 27 - Verfasst am: Mo Jun 11, 2007 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

@ HolgerS

Zitat:
Hab ne Hauppauge DVB-C im PC
.... Welche Karte hast Du denn?
_________________
Viele Grüße von ThomasS
HolgerS 



Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 7061

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 28 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 6:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hauppauge

Funzt seit 2-3 Jahren einwandfrei, nutz ich aber kaum noch seit es DVB-C am Notebook gibt.

Kannst haben wenn Du willst.
_________________
Ach, macht doch was ihr wollt ..... aber machts wenigstens gut ......
ThomasS 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 801
Wohnort: Bayern

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 29 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Holger,

Zitat:
Kannst haben wenn Du willst.
... why not. Was willst denn dafür haben? Interessant wäre noch, ob das Dingens mit XP-MediaCenterEdition läuft. Sag mal die Type, dann kann ich bei Hauppauge nach Treibern schauen.

Zitat:
seit es DVB-C am Notebook gibt.
... wie machst Du das?

Noch was: Kann man sagen, dass die Bitrate bei DVB-C generell höher ist als bei -T?
_________________
Viele Grüße von ThomasS
videowahn 
Gast





Beitrag Beitrag 30 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

ThomasS hat folgendes geschrieben:
Noch was: Kann man sagen, dass die Bitrate bei DVB-C generell höher ist als bei -T?


Nein. Bei den ÖR ist die Bitrate im Kabel zwar fast immer höher. Bei den Privaten sind die Bitraten oftmals identisch, soweit mpg-Audio. Vox hat z.B extrem mickrige Datenraten im Kabel.

Tele5 gab's früher im Kabel (544*576) mit höherer Auflösung als bei DVB-T (480*576).
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 50972

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 31 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

ThomasS hat folgendes geschrieben:
Zitat:
seit es DVB-C am Notebook gibt.
... wie machst Du das?


Es gibt FireDTV - damit kannst DVB-C über Firewire anschliessen.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
ThomasS 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 801
Wohnort: Bayern

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 32 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es gibt FireDTV - damit
.... nett, aber ich find's a Bißerl teuer!
_________________
Viele Grüße von ThomasS
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 50972

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 33 - Verfasst am: Di Jun 12, 2007 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Für den Blödsinn, den man damit sieht, sinds 199 € zu viel.

Um 160 Euro kriegst ne Pinnacle DVB-S2 USB2-Kiste, damit kannst sogar HDTV gucken. Naja, die DVB-C-Gucker sind die Angeschmierten.


_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group