DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
Karte für DVB-C
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 4:46    Titel: Karte für DVB-C Antworten mit Zitat

Bei uns im Haus stellt nächste Woche Kabel Deutschland das Kabelfernsehen auf digital um.
Die Leitungen sind gelegt und werden dann freigeschaltet.

Nach Mitteilung von denen kann man auswählen, ob man dann kostenpflichtig mit einer Box digital empfangen will oder weiterhin "analog".(was das auch heißen mag.).

Da ich keine zusätzlichen 99 Schrott-Programme für eine zusätzliche monatliche Gebühr empfangen will , kann ich dann trotzdem ohne die Box mit einer DVB-C-Karte im PC aufzeichen?

Das ankommende Signal müßte doch auch ohne diese Box digital sein.

Wenn ja, welche DVB-C Karte ist empfehlenswert?
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 5:08    Titel: Re: Karte für DVB-C Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Das ankommende Signal müßte doch auch ohne diese Box digital sein.
Nö.

Analog läuft wohl wie bisher weiter. Nur die zusätzichen digitalen Kanäle sind halt verschlüsselt.
Zitat:
kann ich dann trotzdem ohne die Box mit einer DVB-C-Karte im PC aufzeichen?
Ja.
Zitat:
Wenn ja, welche DVB-C Karte ist empfehlenswert?
Gute Frage.
Welche PC-Karte nimmt die Original-Karte der Kabel-Box?
HolgerS 



Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 7061

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 9:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ne Hauppauge DVB-C im PC. Funzt soweit ganz gut und wird hin und wieder als zusätzlicher Recorder benutzt.
_________________
Ach, macht doch was ihr wollt ..... aber machts wenigstens gut ......
BirdOfPrey 
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2001
Beiträge: 4804
Wohnort: NRW

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 12:03    Titel: Re: Karte für DVB-C Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Bei uns im Haus stellt nächste Woche Kabel Deutschland das Kabelfernsehen auf digital um.

Die stellen nicht um, sondern erweitern Ihr Programm anscheinend nur.

Zitat:
Die Leitungen sind gelegt und werden dann freigeschaltet.

Was sind denn da für Leitungen gelegt worden? Normalerweise wird die alte Verkabelung einfach weiter benutzt.
Oder war die Uralt?

Zitat:
Nach Mitteilung von denen kann man auswählen, ob man dann kostenpflichtig mit einer Box digital empfangen will oder weiterhin "analog".(was das auch heißen mag.).

Das heißt vermutlich, das die digitalen Programme Grundverschlüsselt sind. Die Privaten zumindest.

Zitat:
Da ich keine zusätzlichen 99 Schrott-Programme für eine zusätzliche monatliche Gebühr empfangen will , kann ich dann trotzdem ohne die Box mit einer DVB-C-Karte im PC aufzeichen?

Die ÖRs ja, die Privaten denn vermutlich nicht. Zumindest nicht ohne zu bezahlen.

Zitat:
Das ankommende Signal müßte doch auch ohne diese Box digital sein.

Das Signal hat mit der Box ja nichts zu tun. Nur ohne "Box" oder DVB-C Karte kannste die digitalen Kanäle nicht empfangen.

Zitat:
Wenn ja, welche DVB-C Karte ist empfehlenswert?

Keine Ahnung. Habe zum Glück noch DVB-S.

Aber, wie gesagt, es kann gut sein, das Du die meisten Sender eh nicht einfach so empfangen kannst.

Gruß
_________________
Yamakawa 780, FW: Sampo, im SCSI-Gehäuse
Daewoo DVD2000, FW 2.36 BETA2
Kenwood KRF-V7773D
videowahn 
Gast





Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die digitalen Programme sind schon seit 2 Jahren im Kabel vorhanden und mit Decoder oder DVB-C-Karte aufzunehmen. Die Privaten sind verschlüsselt und brauchen eine Smartcard. Die war bisher umsonst gegen eine einmalige Freischaltgebühr zu bekommen.

Das einzige, das sich ab März 2007 verändert, ist der Preis des Kabelanschlusses. Er wird um 2 EUR/Monat teurer, egal, ob digital-TV genutzt wird oder nicht.

Um die Preiserhöhung zu verschleiern wird jetzt das digitale Programmangebot als Neuerung verkauft. Dazu gibt es gratis Smartcard und DVB-C-Box (dann gilt der erhöhte Preis aber sofort).

Man kann das Angebot also ab März annehmen (so es dann noch angeboten wird). Gegen die Preiserhöhung wird man sich auf Dauer kaum wehren können, es sei denn man steigt um auf DVB-T oder SAT. Vermutlich kündigt K1 den Vertrag.

Bei mir kann ich seit der Belegungsänderung der digitalen Kanäle die meisten privaten Sender nicht mehr fehlerfrei streamen mit der DBox. Keine Ahnung warum, vielleich Störungen durch Internet oder Probleme mit der hausverkabelung. Früher ging das makellos.
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

BoP:
Zitat:
Was sind denn da für Leitungen gelegt worden? Normalerweise wird die alte Verkabelung einfach weiter benutzt.
Oder war die Uralt?


Es sind komplett neue Leitungen gelegt worden, mit denen man auch Telefonie und Internet empfangen kann (wenn man es will...).

Wenn ich das richtig interpretiere, was ich bisher im Internet gelesen habe, wird durch die neue Leitung sowohl ein analog- als auch ein digital-stream geliefert.

Kommt mir allerdings merkwürdig vor.

Also werde ich wahrscheinlich ohne diese ominöse Box nicht digital empfangen und aufzeichnen können(auch nicht mit DVB-C-Karte).....nur weiterhin über die Cinergy Terratec 400 in analog.

also erstmal abwarten, bis nächste Woche die Kabel Saft bekommen



_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

videowahn hat folgendes geschrieben:
Vermutlich kündigt K1 den Vertrag.
Glaub ich nicht.

Egal. Ich hab SAT. Und das reicht mir.
Zitat:
Also werde ich wahrscheinlich ohne diese ominöse Box nicht digital empfangen und aufzeichnen können(auch nicht mit DVB-C-Karte).....nur weiterhin über die Cinergy Terratec 400 in analog.
Siehe meinen ersten Beitrag.
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Moeko:
Zitat:
Zitat:
kann ich dann trotzdem ohne die Box mit einer DVB-C-Karte im PC aufzeichen?
Ja.


Kann man denn mit einer DVB-C-Karte einen analogen Stream ,der von Kabel Deutschland kommt, aufzeichnen???
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 8 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

videowahn hat folgendes geschrieben:
Die digitalen Programme sind schon seit 2 Jahren im Kabel vorhanden und mit Decoder oder DVB-C-Karte aufzunehmen. Die Privaten sind verschlüsselt und brauchen eine Smartcard. Die war bisher umsonst gegen eine einmalige Freischaltgebühr zu bekommen.

Das einzige, das sich ab März 2007 verändert, ist der Preis des Kabelanschlusses. Er wird um 2 EUR/Monat teurer, egal, ob digital-TV genutzt wird oder nicht.

Um die Preiserhöhung zu verschleiern wird jetzt das digitale Programmangebot als Neuerung verkauft. Dazu gibt es gratis Smartcard und DVB-C-Box (dann gilt der erhöhte Preis aber sofort).
maxl, kannst Du nicht lesen ?
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 9 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
maxl, kannst Du nicht lesen ?


sorry, gelesen schon, aber nicht ganz kapiert.
Demnach müßte es ja doch mit einer DVB-C Karte klappen, den MPEG2-Stream ohne Box aufzunehmen-zumindest bei den ö.r. Sendern.
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 10 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 18:34    Titel: Re: Karte für DVB-C Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Analog läuft wie bisher weiter. Nur die zusätzichen digitalen Kanäle sind halt verschlüsselt.
Für Dich ändert sich nix. !!!

Ausser Du möchtest die digitalen Kanäle zusätzlich empfangen.

Und natürlich zusätzlich bezahlen.


Jetzt klar?
Sotto 



Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 4974
Wohnort: Essen

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 11 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du weiterhin die analogen per Kabel aufnehmen möchstest, brauchst du keine DVB-C-Karte.
DVB-C nur wenn du digital aufzeichnen willst, dann musst du wieder zwischen
veschlüsselt und unverschlüsselt unterscheiden.

Es gibt eine teure von Hauppauge mit Extra-Port für CAM.

Sonst ist die KNC-One zu empfehlen mit zusätzlichem CAM, Terratecs Cinergy 1200-C (bei manchem funktioniert der CAM-Port der KNC) ist sehr ähnlich zur KNC-One.

Ich habe beide, sowohl Terratec und KNC, beide mit CAM, die vertragen sich aber nur, weil TVCentral damit umgehen kann...
_________________
Sotiris

"Griechen! Mein Gott, gib' mir weitere Tränen, damit ich vor Freude weinen kann."
"I hate quotations. Tell me what you know." R.W. Emerson
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 12 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sotto hat folgendes geschrieben:
Es gibt eine teure von Hauppauge mit Extra-Port für CAM.

Sonst ist die KNC-One zu empfehlen mit zusätzlichem CAM, Terratecs Cinergy 1200-C (bei manchem funktioniert der CAM-Port der KNC) ist sehr ähnlich zur KNC-One.
Jupp.
Ist etwas detaillierter, schrieb ich aber schon.

Wenn man DVB-C Digital möchte. Also mit neuem Vertrag und Karte.

Sonst bleibt es beim alten.

Analog und digital werden parallel eingespeist.


Jetzt muss es aber jeder kapiert haben.
BirdOfPrey 
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2001
Beiträge: 4804
Wohnort: NRW

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 13 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Wenn man DVB-C Digital möchte.

LOL, wo gibts denn analoges Digital Video Broadcasting!?
_________________
Yamakawa 780, FW: Sampo, im SCSI-Gehäuse
Daewoo DVD2000, FW 2.36 BETA2
Kenwood KRF-V7773D
Sotto 



Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 4974
Wohnort: Essen

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 14 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht für jeden digitalen Sender musst man zusätzlich zahlen,

ARD, ZDF, Spartensender, 3.Programme uvm sind frei!
_________________
Sotiris

"Griechen! Mein Gott, gib' mir weitere Tränen, damit ich vor Freude weinen kann."
"I hate quotations. Tell me what you know." R.W. Emerson
videowahn 
Gast





Beitrag Beitrag 15 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 21:25    Titel: Re: Karte für DVB-C Antworten mit Zitat

MoeKo hat folgendes geschrieben:
Ausser Du möchtest die digitalen Kanäle zusätzlich empfangen. Und natürlich zusätzlich bezahlen.


Die digitalen Kanäle sind eh schon da und das auch bei der ältesten Verkabelung im Haus. Neues Kabel und Anlagen werden nur wegen Internet via Kabel eingebaut.

Extra bezahlen mußt Du nicht für Digital. Das wird auch mit Vertragsänderung in der leitung sein (wie sollte man das auch extra heausfiltern). Natürlich gibt es dann keine Smartcard für die kostenlosen Privaten.

Das mit dem Widerspruch läuft so: Du hast i.d.R einen Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr. Vor dem nächsten Künduigungstermin kann KD den Preis nicht anheben. Also verkaufen sie die Geschichte mit den "neuen" digitalen Kanälen.

Widersprichst Du der Vertragsänderung wird KD den Vertrag zum nächsten Termin kündigen mit dem Angebot zum erhöhten Beitrag neu abzuschließen.

Wenn Dein Vertragsbeginn Februar ist, ist Dein Vertrag bis zum zum 31.01.2008 kündbar. In diesem Fall kannst Du mit dem Widerspruch ein Jahr die Preiserhöhung herauszögern (trotz Nutzung des ÖR digitalen Angebotes). In allen anderen Fällen ist der Nutzen entsprechend kürzer.

Egal was Du tust. Analog sehen und aufnehmen kannst Du weiterhin (bis KD irgendwann die Analogsender ganz abschaltet).
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 16 - Verfasst am: So Jan 28, 2007 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

BirdOfPrey hat folgendes geschrieben:
MoeKo hat folgendes geschrieben:
Wenn man DVB-C Digital möchte.

LOL, wo gibts denn analoges Digital Video Broadcasting!?
Jupp.
Stil-und-Sach-Blüte-des-Tages.

Nach zwei Tagen Wiederholungslehrgang ("Erste Hilfe") neben dem Dienst kann, aber sollte das nicht passieren.

Trotzdem hab ich SAT. Und das digital.
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 17 - Verfasst am: Mo Jan 29, 2007 1:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sotto:
Zitat:
Wenn du weiterhin die analogen per Kabel aufnehmen möchstest, brauchst du keine DVB-C-Karte.
DVB-C nur wenn du digital aufzeichnen willst, dann musst du wieder zwischen
veschlüsselt und unverschlüsselt unterscheiden.


Videowahn:
Zitat:
Extra bezahlen mußt Du nicht für Digital. Das wird auch mit Vertragsänderung in der leitung sein (wie sollte man das auch extra heausfiltern). Natürlich gibt es dann keine Smartcard für die kostenlosen Privaten.


Das wars eigentlich, was ich wissen wollte.

Leider ist Kabel-TV in der Miete (Nebenkosten) drin, sodass man das nicht kündigen kann. Ansonsten hätte mich DVB-C nicht interessiert.

Nochmals Dank an alle!
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
maxl 



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 5052

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 18 - Verfasst am: Mi Feb 07, 2007 2:50    Titel: Antworten mit Zitat

So ein Mist-bin sauer, wie Zitrone!

Die Kabel sind gelegt und die TV-Qualität ist etwas besser als vorher; über Direkteinspeisung in TV.

Laut Telefonat mit Kabel Deutschland (KD) müßte ich, um über eine DVB-C Karte aufzunehmen erstmal die Box von denen bereitstellen lassen und monatlich 4,99 Euro zahlen, damit dann digital über TV-Karte aufgenommen werden kann.

Die spinnen wohl- ich ärgere mich schon, dass ich vor Jahren GEZ wegen stänkigeren Nachbarn angemeldet habe.

Das Geld gebe ich lieber für meinen Zahnersatz aus.

Nachdem ich in meherern Foren gelesen habe, dass die Leute immense Probleme mit DVB-C Karten haben, habe ich erstmal die Finger davon gelassen.

Meine alte analog Terratech 400 analog Karte nimmt weiterhin auch vom neu gelegtem Kabel in analog auf , allerdings mit wesentlich mehr Rucklern, als vorher!

Und jetzt kommt das merkwürdigste:

Seitdem die ihre Kabel durch den Schornstein gelegt haben, spinnt mein DVB-T Empfang über die Cinergy 1400 (DVB-T)! nur noch Haken und Klötzchen.

Es ist weder ein Baum davor, noch ein Hochhaus gewachsen. Vorher ging es.!!!

Also mal schnell von Conrad ein Sat-digital-Kabel mit 90 dB geholt und an die DVB-T Antenne rangehangen... und keine Verbesserung.

Die Scheiß Antenne dafür ist in der Küche mit Richtung auf den Sendeturm (Alex) . Wenn ich an dieselbe Antenne meine DVB-T Box plus Fernseher ranhänge, gibt es null Probleme- guter Empfang.

Kann es sein dass die in Berlin für DVB-T die Sendeleistung runtergefahren haben oder sollte es sich jetzt rächen, dass ich mir damals eine DVB-T Karte ohne 5 Volt Speisung zugelegt habe?
(hätte ich mal auf Sotto gehört...

)

Aber trotzdem :
Wieso war vorher der Empang o.k.? An der Rechnerleistung (1800 AMD) kann es ja nicht kiegen. Der Empfang über das nachträglich installierte "Cyberlink Power Cinema" brachte zwar Verbesserung gegen über der ursprünglichen "Terratec Home Cinema" Soft; jedoch ist auch der Empfang über Cyberlink Käse....
_________________
***********************************************************

Mein Leben gehört der Forschung und den schöngeistigen Dingen!!!
MoeKo 
Gast





Beitrag Beitrag 19 - Verfasst am: Mi Feb 07, 2007 3:21    Titel: Antworten mit Zitat

maxl hat folgendes geschrieben:
Laut Telefonat mit Kabel Deutschland (KD) müßte ich, um über eine DVB-C Karte aufzunehmen erstmal die Box von denen bereitstellen lassen und monatlich 4,99 Euro zahlen, damit dann digital über TV-Karte aufgenommen werden kann.
Haben die Dir auch erklärt wie das dann verkabelt wird ? Weil, ich versteh nicht was die Box mit Deiner DVB-C-Karte zu tun haben soll.

Zitat:
Nachdem ich in meherern Foren gelesen habe, dass die Leute immense Probleme mit DVB-C Karten haben, habe ich erstmal die Finger davon gelassen.
Kann es sein dass diese Karten (eigentlich) gar nicht entschlüsseln können ?

Zitat:
Seitdem die ihre Kabel durch den Schornstein gelegt haben, spinnt mein DVB-T Empfang über die Cinergy 1400 (DVB-T)! nur noch Haken und Klötzchen.
Hast Du mal beobachtet ob sich die Sinalqualität (nicht nur die Signalstärke) verschlechtert hat ?

Zitat:
Die Scheiß Antenne dafür ist in der Küche mit Richtung auf den Sendeturm (Alex).
Da können trotzdem Reflexionen reinhauen. Beim Analogfernsehen als "Geisterbilder" bekannt.

Zitat:
Wenn ich an dieselbe Antenne meine DVB-T Box plus Fernseher ranhänge, gibt es null Probleme- guter Empfang. ...
...sollte es sich jetzt rächen, dass ich mir damals eine DVB-T Karte ohne 5 Volt Speisung zugelegt habe ?
Hat die Box 5V-Speisung ?
Ist es eine Aktivantenne ? Dann hilft vielleicht ein Steckernetzteil.
(mit etwas Knoff Hoff kann man eine Phantomspeisung auch selbst "nachrüsten").

Zitat:
An der Rechnerleistung (1800 AMD) kann es ja nicht liegen.
Schon mal die Systemlast beobachtet?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group