DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> andere Encoder & Codecs
Carbon Coder und der geheimnisvolle Encoder
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 5:21    Titel: Carbon Coder und der geheimnisvolle Encoder Antworten mit Zitat

AnimalMother hat folgendes geschrieben:
Zitat:
hat jemand auch einen Vergleich zum ProCoder2 in Mastering Quality


man könnte natürlich auch direkt Butter bei die Fische tun und die Clips durch den Carbon Coder jagen. Der Procoder hat ja auch schon seine Jährchen unverändert auf dem Buckel
Wenn Archimedes die Clips hochlädt, kann ich die mal konvertieren.

Ich mache hier mal lieber einen neuen Thread auf. Der Preis von 4995 US-Dollar rechtfertigt das allemal.

http://forum.doom9.org/showthread.php?t=113277

Eigenartigerweise hat die Oberfläche tatsächlich eine große Ähnlichkeit mit dem Procoder (Express). Sind die Procoder-Entwickler wirklich von Board gegangen und haben eine neue Firma gegründet? Ist das der Grund, warum es so lange kein Update beim Procoder (Express) mehr gab? Wird es einen Carbon Coder Express geben? Fragen über Fragen, die (hoffentlich) dieser Thread beantworten wird.

Der Zooclip ist hochgeladen. Zur Sicherheit in einem Zip-Archiv. Vielleicht kann jemand das Video auch auf einen anderen (weniger restriktiven) Server hochladen (temporär).

http://www.megaupload.com/de/?d=SP3ZD50H

Gefüttert habe ich die Encoder (Procoder Express, QuEnc, HC, CCE Basic und TMPGEnc) bei meinen bisherigen Analysen eigentlich immer über das folgende AviSynth-Script.

AviSource("video.avi", audio=false)
Crop(16, 16, -16, -16).AddBorders(16, 16, 16, 16)
# ConvertToYV12(interlaced=true)

Im Header des Zooclips ist der (nicht farbraumeinschränkende) MainConcept DV Codec eingetragen. Alternativ könnte man das Video via AviSynth auch mit einem anderen (nicht farbraumeinschränkenden) Codec öffnen lassen (z. B. Canopus DV Codec). HC und QuEnc benötigen ein ConvertToYV12() in der letzten Zeile des AviSynth-Scripts. Den 16 Pixel breiten schwarzen Rand habe ich deswegen hinzugefügt, weil es bei den 16:9-Aufnahmen wegen einer (eigentlich passenden) Gummisonnenblende an manchen Stellen zu unschönen mechanischen Vignettierungen an den Rändern gekommen ist.

Um eine schnelle Vergleichsmöglichkeit mit den bereits erstellten und analysierten Dateien zu haben, sollte Carbon Coder genau mit diesem Script gefüttert werden. Die maximale Videobitrate habe ich bei meinen Tests immer auf 8500 kbps eingestellt. Enkodiert habe ich in der Regel immer mit 3500/6500/8500 kbps (sofern einstellbar). Der Procoder Express und CCE Basic lassen diese Einstellungen jedenfalls zu. Im CQ-Modus von TMPGEnc kann man z. B. nur die minimale und maximale Bitrate einstellen, beim HC und QuEnc nur die mittlere und maximale Bitrate. Die Dateigröße sollte dann auch nicht größer sein als 6500 x 60 / 8 = 48750 kB (ohne Audio) bzw. sollte annähernd diese Größe haben. Ansonsten ist alles erlaubt, was gefällt, nur - DVD-konform sollte das Ergebnis dann schon sein.

Ein guter Vergleich wären hierzu auch noch die Resultate mit dem Procoder 2. Einmal mit identischen Einstellungen, wie ich sie mit dem Procoder Express getätigt habe (siehe obigen Link), dann mit der Einstellung „Mastering Quality“ (auch, um den Unterschied zwischen „Highest Quality“ und „Mastering Quality“ zu zeigen) und schließlich mit der „bestmöglichen Einstellung“.

P.S.: Sollte Carbon Coder die Einnahme von AviSynth verweigern - das klingt jetzt tatsächlich wie eine Medizin -, dann kann das Video auch direkt geladen und enkodiert werden (ohne die schwarzen Ränder). Ich werde dann, um einen Vergleich zu haben, das Video mit den anderen Encodern noch mal neu enkodieren und analysieren lassen, was keinen großen Aufwand darstellt, da die Infrastruktur (Excel-Tabelle mit Grafiken etc.) hierzu bereits besteht.


Zuletzt bearbeitet von Archimedes am Do Dez 14, 2006 16:32, insgesamt einmal bearbeitet
SVCDFan 
WM-Tipp König 2006


Anmeldungsdatum: 20.09.2001
Beiträge: 7567

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 9:21    Titel: Antworten mit Zitat

ich kenne jetzt den Carbon Coder nicht näher, aber z.B. Procoder 2 kann auch den gewünschten schwarzen Rand erstellen, dann nehme ich stark an der Carbon Coder sollte da auch können.
_________________
Gruß SVCDFan
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Preis von 4995 US-Dollar


Jep - die Basisversion

Ich bin gerade am Downloaden.
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Der Preis von 4995 US-Dollar

Sacht mal - haben wir schon Karneval?
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 49717

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, die Inflation der kleinen Geldscheisser.
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 13:59    Titel: Antworten mit Zitat






Jesus und Maria ist Megaupload beim hochladen lahm
Der Upload dauert noch ein bissi - ich editiere den Link dann hier rein.
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Megaupload

Ufff ... wieso das denn? Das ist doch MegaShit! Nehme doch RapidShare - da habe ich einen Account
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: Fr Dez 01, 2006 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

hätte ich das vorher gewusst...
Beim nächsten mal.

Hier das mpeg : http://www.megaupload.com/?d=09GS7QQV

keine Optimierungen oder sonstwas, sondern rein und raus nach Archimedes´ settings.
So lässt es sich gegenüber den PC2 vergleichen
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 8 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 0:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das Video wurde im (anamorphen) 16:9-Format aufgenommen. Das gehört bei Quelle und Ziel richtig eingestellt, da man ansonsten kein anamorphes Ausgabeformat erhält. „Use Closed GOP“ bitte nicht aktivieren. Verzichte auch auf das Beschneiden der Ränder. Audio wird ebenfalls nicht benötigt.

Die Einstellungen beim Procoder Express waren z. B. die folgenden:


Wäre es dir noch mal möglich, eine Version hochzuladen? Vielen Dank dafür schon mal im Voraus!

Nachtrag: Es quält mich noch die Frage, wie der Carbon Coder eine mit dem MainConcept DV Codec versehene Videodatei - die fourCC-Kennung ist dabei die gleiche, wie beim Microsoft DV Codec - öffnet, wenn dieser Codec gar nicht auf dem System installiert ist? Etwa mit dem Microsoft DV Codec?

Mit dem Carbon Coder ist doch bestimmt auch der Canopus DV Codec (fourCC-Kennung „CDVC“) auf dem System installiert. Wäre es dir möglich, mit folgendem AviSynth-Script das Video in den Carbon Coder zu laden?

AviSource("video.avi", audio=false, fourCC="CDVC")

Damit wird beim Öffnen der Datei ein (hoffentlich) vorhandener Canopus DV Codec verwendet (anderenfalls kommt es zu einer Fehlermeldung).

Alternativ, also ohne den Umweg über AviSynth, ginge noch der Weg über den „Canopus DV File Converter“. Damit lässt sich eine Avi-Datei mit dem Canopus-Header versehen.

http://www.videohelp.com/tools?tool=Canopus_DV_File_Converter

Es gibt z. B. durchaus messbare Unterschiede (wenn auch sehr kleine), je nachdem, ob ein Video mit dem MainConcept- oder dem Canopus-DV-Codec geöffnet wurde. Gut, damit könnte ich bei den „Zahlenspielereien“ ja noch leben, aber eine Farbraumverschiebung durch den Microsoft DV Codec möchte ich dann doch vermeiden. Idealerweise füttere ich die Encoder immer mit dem selben AviSynth-Script.


Zuletzt bearbeitet von Archimedes am Sa Dez 02, 2006 12:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 9 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 1:55    Titel: Antworten mit Zitat

Carbon Coder

Zitat:
Yes, because this are the same people, who develope Procoder. Canopus didn't want to pay for more work, so they split and started new company


Häh? Escht?


_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 10 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 2:50    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der Homepage ist unter "International Resellers" jedoch die Canopus GmbH aufgeführt. Also scheint es sich um eine "High-End-Version des Procoders" zu handeln.
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 11 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wieviel "High-End" kann man für ca. 4.500 $ mehr (!) als für den ProCoder denn bekommen

Für die Kohle miete ich mir zwei Neger die allle meine Filme encodieren, authoren und auf DVD braten
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 12 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, der Carbon Coder (CC) ist auch nicht für den einfachen Arbeiter im Weinberg des Herrn konzipiert worden. Der CC bringt mittlerweile schon eine Vielfalt an unterschiedlichen Formaten und Neuerungen gegenüber dem Procoder mit.

Wer weiß, vielleicht gönnt man ja das eine oder andere „Feature“ auch dem einfachen Arbeiter im Weinberg des Herrn – also den Besitzern des Procoders bzw. Procoder Express.
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 13 - Verfasst am: Sa Dez 02, 2006 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile habe ich auch eine E-Mail von der Firma erhalten. Damit sind die Zusammenhänge zwischen Procoder und Carbon Coder geklärt.

Zitat:
The products look similar because we are the company that actually makes ProCoder and licenses it to Canopus (now Grass Valley). Essentially,
Carbon Coder is a broadcast/enterprise version of ProCoder.
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 14 - Verfasst am: So Dez 03, 2006 8:50    Titel: Antworten mit Zitat

ich encodiere es morgen nochmal neu.
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 15 - Verfasst am: So Dez 03, 2006 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

nur mal um das klarzustellen :
Ich habe den CarbonCoder im Original und weder als Demo noch als Räuberversion. Desweiteren werde ich sicher niemandem behilflich sein eine solche Version beschaffen. Eine Demo kann jeder legal bei Rhozet bekommen !
Wie dämlich muß man eigentlich sein einen Forenmod per PN danach zu fragen
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 16 - Verfasst am: So Dez 03, 2006 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

AnimalMother hat folgendes geschrieben:
ich encodiere es morgen nochmal neu.

AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 17 - Verfasst am: Mo Dez 04, 2006 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

biddeschön : http://www.megaupload.com/?d=PW368CU3
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 18 - Verfasst am: Mo Dez 04, 2006 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Danke dir! Habe die Datei soeben heruntergeladen.
Sieht schon mal ganz gut aus. Ich komme aber erst heute Abend dazu, mir die Datei näher anzuschauen.
Archimedes 



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 1741

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 19 - Verfasst am: Di Dez 05, 2006 0:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wie’s nicht anders zu erwarten war, zwischen der Ausgabe des Procoders und des Carbon Coders besteht qualitativ „kein Unterschied“.

Q in Y (SSIM) über alle 1500 Frames des Zooclips:
Procoder: 0,9416
Carbon Coder: 0,9416

Hier ein paar repräsentative Grafiken. Unterschiede sind allenfalls auf “atomarer Ebene” festzustellen.







Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> andere Encoder & Codecs
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group