DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
DVB-S2
Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cool 
V.I.P. Lästerexperte


Anmeldungsdatum: 15.08.2001
Beiträge: 50987

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Fr Sep 08, 2006 14:14    Titel: DVB-S2 Antworten mit Zitat

Gibts eigentlich schon was Gscheites für DVB-S2

ausser Hauppauge-PCI, Technotrend S2-3200 und Pinnacle-USB2 ?



Die WinTV-HVR-4000 ist Hauppauges neues Top-Modell bei den TV-Karten. Dabei handelt es sich um eine Multi-Hybrid-TV-Tunerkarte inklusive DVB-S2-Unterstützung.

Die WinTV-HVR-4000 unterstützt konkret folgende Empfangsarten: DVB-S2 (die Weiterentwicklung des DVB-S-Standards mit größerer Datenrate), DVB-S (Digitales TV und Radio via Satellit), DVB-T, analoges TV und UKW-Radio. Für DVB-C gibt es keinen Support.

Hauppauges neuestes Produkt bietet die üblichen Features, wie man sie von modernen TV-Karten gewohnt ist: Also beispielsweise Direktaufnahmefunktion, die Aufnahmeplanung von Sendungen sowie eine zeitlich versetzte Wiedergabe (Timeshift).

Die WinTV-HVR-4000 verfügt unter anderem über eine S-Video-Buchse und einen Stereo-Audioeingang (L/R). Daran können Sie analoge Videogeräte (zum Beispiel einen VHS-Rekorder) anschließen und so Ihre alten analogen Videoschätze digitalisieren.

Ein MPEG-Hardware-Encoder, wie man ihn von den PVR-Karten gewohnt ist und der die Rechner-CPU beim MPEG-Encoding entlastet, fehlt allerdings. Für die Aufzeichnung und Wiedergabe der Inhalte im MPEG-2-Format kommt stattdessen ein MPEG-2-Softwarecodec zum Einsatz. Da die WinTV-HVR-4000 ganz offensichtlich in erster Linie für Anwender gedacht ist, die bevorzugt digitales TV empfangen wollen, ist der fehlende Hardware-basierte MPEG-Encoder kein Nachteil. Nur wenn Sie Aufnahmen aufzeichnen wollen, die analog ausgestrahlt werden, muss die CPU Ihres Rechners die Arbeit leisten.

Sie können die WinTV-HVR-4000 an Hauppauges IFA-Stand 208 in Halle 1.2 bewundern. Hauppauge demonstriert den Einsatz der WinTV-HVR-4000 zusammen mit Powercinema von Cyberlink. Die Dekodierung frei empfangbarer DVB-S2-Inhalte übernimmt der in Powercinema integrierte H.264/MPEG4-Decoder.

Übrigens: Auf der CeBIT 2006 hat Hauppauge die HVR-4000 erstmals gezeigt, aber nicht im Live-Einsatz unter einer Anwendung vorgestellt oder präsentiert. Letzteres gibt es erstmals auf der bald beginnenden IFA zu bestaunen.

Die PCI-TV-Karte ist voraussichtlich ab Oktober 2006 zu einem Preis von 199 Euro im Handel verfügbar. Zum Lieferumfang gehören die bekannte WinTV-Software, sowie eine Version von Powercinema und wie gehabt eine Infrarot-Fernbedienung.



Technotrend 3600 - € 149
_________________
Wenn ich all mein Equipment aufzählen täte, ist die Seite vollgemüllt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> DVB-C/-S/-T
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group