DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> (x)S-VCD
Von DVD auf VCD oder SVCD
Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Struwe 



Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 2

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Di Jan 04, 2005 11:59    Titel: Von DVD auf VCD oder SVCD Antworten mit Zitat

Hallo, habe einen Film von ca. 30 Minuten Länge auf DVD vorliegen und möchte diesen als SVCD oder VCD brennen. Dafür müsste entsprechend die Größe reduziert werden, Qualitätsverlust ist in diesem Falle hinnehmbar. Mit InstantCopy bekomme ich es irgendwie nicht hin, er bleibt immer bei "Titel- und Audio Auswahl" stehen. Links erscheint zwar der Titel, den kann ich auch auswählen, aber unten kann ich nicht auf "OK" drücken. Hat jemand einen Tip, wie ich die Einstellung ändern bzw. das ganze mit einem anderen Programm lösen kann (Studio wäre auch vorhanden)? Danke, Matthias
bergH 
Moderator


Anmeldungsdatum: 14.06.2001
Beiträge: 13540
Wohnort: Am Kamener Kreuz

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: Di Jan 04, 2005 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

tach auch !

Wir reden hier nicht über das Thema :
[/url]
Zitat:
Keine Rolle spielt das "Rippen" von DVDs, bzw. das "Saugen" von Videos aus dem Internet.


Schau mal beim deutschen Doom9 vorbei, die reden darüber,
solange es legal ist.

Auf englisch gibt es auch noch viele Anleitungen bei
www.dvdrhelp.com
_________________
Gruß BergH
Struwe 



Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 2

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film wurde für mein Unternehmen professionell aufgezeichnet und auf DVD zur Verfügung gestellt. Alle Rechte liegen beim Unternehmen. Insofern geht es hier nicht um illegales rippen sondern um einen ganz offiziellen, legalen Vorgang. Schade, dass man dazu keine Fragen stellen kann.
HolgerS 



Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 7062

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bei www.Ulead.de gibt es MF2 zum 30 Tage testdownloaden. Schau Dir das Programm mal näher an.
_________________
Ach, macht doch was ihr wollt ..... aber machts wenigstens gut ......
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Warum um alles in der Welt erstellt man SVCDs, wenn man die DVDs hat?

Wie groß ist die Datei ? Ist es ein einzelner Film oder mit Menüs usw?
Sollen Kapitelmarken ( wenn vorhanden ) übernommen werden ?
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
bergH 
Moderator


Anmeldungsdatum: 14.06.2001
Beiträge: 13540
Wohnort: Am Kamener Kreuz

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

tach auch !

O.K. wenn es legal ist können wir mal eine Ausnahme machen, wobei einige der Programme durch die Urheberrechtsnovelle selbst illegal geworden sidn.

Kann man sich drüber aufregen , ist aber so.

Der Tipp mit Ulead ist schon mal gut.

Besser geht es natürlich, wenn man tiefer einsteigt und Handarbeit bevorzugt. Das ist aber mit einigem Aufwand bei der Einarbeitung verbunden.
Generel gilt:
Die VOB Dateien von der DVD in einen Frameserver einlesen.
DVD2AVI oder VirtualDubMod oder AVIsynth
Resizen
und in einem MPEG Encoder nach VCD oder SVCD neu encoden.

Etwas halbautomatisch soll es mit DVD2SVCD gehen.
Das ist eine Programmsammlung mit der ich mich aber nicht auskenne.

Einiges zum Thema Frameserver, Virtual Dub , TMPG ENcoder findest Du in der Linksammlung in meiner Signatur.
_________________
Gruß BergH
AnimalMother 
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.01.2003
Beiträge: 3724

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es überhaupt als Video-DVD erstellt, oder ist es "ein Film" auf einer DVD als einzelne Datei?
_________________
All the best,

Animal Mother

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.
HolgerS 



Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 7062

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: Do Jan 06, 2005 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die MF dürfte für jemand, der nicht so tief in der Materie steckt und dies nur einmalig machen will, die schnellere Alternative sein.

Die Ulead Produkte haben halt den Vorteil, das die VOB´s direkt eingelesen werden und verarbeitet werden können.
_________________
Ach, macht doch was ihr wollt ..... aber machts wenigstens gut ......
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> (x)S-VCD
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group