DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> (x)S-VCD
SVCD auf DVD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BirdOfPrey 
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2001
Beiträge: 4804
Wohnort: NRW

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 20 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

sm-volker hat folgendes geschrieben:
Bevor Ungeduld ausbricht, richtig lesen.

Nichts für ungut, aber vielleicht solltest Du Deinen eigenen Rat mal beherzigen!
_________________
Yamakawa 780, FW: Sampo, im SCSI-Gehäuse
Daewoo DVD2000, FW 2.36 BETA2
Kenwood KRF-V7773D
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 21 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zuerst mal DANKE für die Hilfestellungen.

Gut, das genannte Programm kostet sogar über 700 €. Ich denke, dass sich in den nächsten Monaten auf diesem Gebiet noch einiges tut. Ich werde das auch anhand von Fachzeitschriften beobachten. Für meine Aufräumungsarbeiten im geschilderten Rahmen ist das im Moment zuviel.
So, nun wurden Roß und Reiter genannt. Ich werde mich im Laufe der nächsten Woche hinter das Thema klemmen. Falls noch Fragen auftauchen, werde ich diese hier stellen und ich hoffe auf weitere Hilfe, notfalls.Es geht ja auch um den Ehrgeiz, so etwas hinzukriegen. Bewußtseinserweiterung im besten Sinne!
DANKE
SENSITY 



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 1218
Wohnort: am End' der Welt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 22 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist gut so! Mut ned verlieren, einfach druuf!

Aber: solltest du so verwegen sein, die drahtlose Telegraphie oder das Aufzeichnen von Gesprächen auf Magnetbändern erfinden ... das GIBTS SCHON! Also dann lieber eine neue Art von Weihnachtskekse oder so ...

Auch Gummitütchen für den Schniedel sind ned neu ...
_________________
Das Internet ist die offene Form der geschlossenen Anstalt.
conan 



Anmeldungsdatum: 24.04.2002
Beiträge: 3814
Wohnort: Wohnort

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 23 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 19:40    Titel: Antworten mit Zitat





Zitat:
Ich denke, dass sich in den nächsten Monaten auf diesem Gebiet noch einiges tut. Ich werde das auch anhand von Fachzeitschriften beobachten.


was soll sich denn da tun?du ziehst dir einfach die trial von dvdlab und packst deine svcd-mpegs auf dvd.wenn du glück hast, läufts sogar auf dem einen oder anderen player.
wenn du ganz sicher gehen willst,steckst du die mpegs in einen encoder und lässt es nochmals mit dvd einstellungen durchlaufen.
müsstest du ja eigentlich wissen wies geht,oder sind svcd`s eselfilme?
dann würde der aufwand eh nicht lohnen....
_________________
Das perlt jetzt aber richtig.
------
Nachtisch essen ist der erste Schritt zum Gasgrillen.
---
http://tinyurl.com/d4r54z
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 24 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

was soll sich denn da tun?

Nix. SVCD ist tot - töter kann es nimmer werden.
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
SENSITY 



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 1218
Wohnort: am End' der Welt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 25 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt aber genug Leichenschänder ....
_________________
Das Internet ist die offene Form der geschlossenen Anstalt.
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 26 - Verfasst am: So Dez 05, 2004 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich hinke hier nach!

Habs kapiert! Vielen Dank!

Habe bei Google

dvdlab+trial eingegeben

Bin auf mediachance.com gestoßen

a)da finde ich DVDlab Pro = das dürfte die Profiausführung sein?!

Schaue morgen weiter

b)Gibt es da irgendwo ein Tutorial ?oder

c)eine deutsche Beschreibung?

Danke
conan 



Anmeldungsdatum: 24.04.2002
Beiträge: 3814
Wohnort: Wohnort

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 27 - Verfasst am: Mo Dez 06, 2004 0:07    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.mediachance.com/dvdlab/tutorial/svcd.html

sherlock...
_________________
Das perlt jetzt aber richtig.
------
Nachtisch essen ist der erste Schritt zum Gasgrillen.
---
http://tinyurl.com/d4r54z
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 28 - Verfasst am: Mi Dez 08, 2004 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, habs mir heute ausgedruckt und ich werde mir die Anweisung vor dem Download genau durchsehen, gegf. übersetzen.
AmWochenende lade ich mirs herunter und werde schaun, obs klappt.
Vorerst mal vielen Dank und ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelft, wenns klemmt. Das Programm scheint ja ein toller Fortschritt auf diesem Gebiet zu sein, wenn ich mir das Handwerkszeug der Zeit davor anschaue.
Volker
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 29 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 9:24    Titel: Antworten mit Zitat

DVDlab installiert
Mein Englisch ist nicht so toll
folgendes vorgenommen:
Default Projekt-PAL eingestellt
Normal Menue - OK
Öffne Browser knapp oberhalb der weissen Fläche
Laufwerk gewählt wo 1. SVCD eingelegt ist
klicke 2 mal auf MPEG 2
erscheint ImportAssets
klicke doppelt auf das erschienene Avseq 01
MPEG System file
Always ask? OK

So, da hänge ich nun. Habe jetzt die erste SVCD als Avseq 01

wie kriege ich die weiteren 4 SVCDs ins Projekt, sodass es insgesamt 5 SVCDs sind?
Bitte einzelne für mich verständliche Schritte.
Danke
Eriman 



Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 46
Wohnort: Köln

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 30 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Als erstes würde ich dir raten mit VCDEasy aus deinen SVCD-Scheiben die mpeg Datein zu extrahieren (Werkzeuge->MPEG-Werkzeuge->Cdxa2mpeg)
Diese dann in einen Ordner rein und mit DVDLab öffnen.
WICHTIG: immer demuxen und den Ton auf 48khz transcodieren.
_________________
Nur selten da.
bergH 
Moderator


Anmeldungsdatum: 14.06.2001
Beiträge: 13639
Wohnort: Am Kamener Kreuz

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 31 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

tach auch !

Alternativ Isobuster Filter only MPEG /M2F2 frames.
Demuxen und Ton auf 48 kHz bringen kann
DVDLab auf Wunsch alleine und automatisch.

TDA macht das übrigens auch, wenn man es ihm denn sagt.
_________________
Gruß BergH
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 32 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

DVDlab macht das ja alles!?

Ich mache da im unteren Teil beim Vorgehen einen Fehler. Bitte meine Vorgehensweise genau anschauen. Noch ein zusätzliches Werkzeug würde mich überfordern. Bei DVDlab erscheint ja(siehe mein Vorgehen) ein Punkt ist im oberen Kreis. Gehört der in den unteren (demuxen?) Also ich gehe jetzt mit Euerer Hilfe Schritt für Schritt weiter. Das kann nur der nachvollziehen, der mit dem Programm arbeitet.

Default Projekt PAL Punkt im Kreis bei "normal"?! Ok
Import Files nehme ich die unterer Möglichkeit
Klicke laufwerk wo die SVCD drin ist 2 mal an
erscheint Import Assets
Klicke doppelt auf MPEG 2
es erscheint unter Dateiname Avscq 01; Dateityp Video u Audio
Klicke doppelt auf Avscq 01
erscheint "MPEG System file"
Da ist Auswahl Punkt im oberen oder unteren Kreis möglich? wo?
Drücke ich da auf OK erscheint graue kl Tafel:
"Cant`write the outputfile"
Wohl oder übel auf Ok
erscheint: "Demux Anwendung wird geschlossen"
Eriman 



Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 46
Wohnort: Köln

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 33 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fehlermeldung kommt wahrscheinlich weil DVDLab versucht die demuxten Files auf die CD zu schreiben.
_________________
Nur selten da.
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 34 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wichtig wäre es mir, dass ein Kenner von DVDlab meine in der vorangegangenen Schritte genau anschaut!?
Die Fehlermeldung kommt bestimmt aus diesem Grund. Glaube ich auch. Ein Kenner v DVDlab sollte mir sagen können, ob ich das Demuxen doch mit einem sep Programm vornehmen muss.
Wenn nicht, wie mache ich das richtig mit dem DVDlab?
Das Demuxen
Eriman 



Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 46
Wohnort: Köln

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 35 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Demuxen kannst du auch mit mpgtx GUI, gibet hier http://www.trekgonewild.de/Demuxer.zip
_________________
Nur selten da.
sm-volker 



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 146

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 36 - Verfasst am: Do Dez 09, 2004 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Anscheinend brauche ich zu DVDlab doch zusätzlich das Programm zum Demuxen? Ich dachte ich brauche das nicht?!
Es wurden jetzt einige genannt, bevor ich mir alle runterlade, ist da eines in deutsch dabei?
Da bin ich ja gespannt wie ich dann DVDlab mit dem Demusergebnis zusammenbringe?!
Wer schreibt, schaut dmeine Fragen auf Seite 2 an.
Danke
Eriman 



Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 46
Wohnort: Köln

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 37 - Verfasst am: Fr Dez 10, 2004 0:04    Titel: Antworten mit Zitat

NOCHMAL:
Für deine vorgehensweise brauchst du einen externen Demuxer, weil DVDlab ja nicht auf deine CD schreiben kann.
Ansonsten
1. DVDLab starten
2. Projekt auswählen (Für dich reicht Movie only)
3. Im jetzt geöffneten DVDLab auf Projekt-> Projekt Proberties -> Options -> non elementary MPEG auf "Demultiplex without asking" stellen.
4. Datei (die mit VCDEasy extrahiert auf der FESTPLATTE sein sollte) öffnen, nicht mit der rechten Maustaste auf import gehen!
5. Bei (S)VCD´s kommt dann die "Errors and Warnings" Meldung das dein Ton die falsche Frequenz hat 44,1khz anstatt 48khz.
Diese mit O.K. bestätigen.
6. Die Meldung "Run Audio Transcode now" mit Ja bestätigen, und dann auf Transcode.
7. Die Audie und die Video Datei ins Moviefenster ziehen
8. Projekt -> Compile DVD
9. Die jetzt erzeugten .ifo .bup .vob dateien ins das VIDEO_TS Verzeichnis bei Nero "DVD VIDEO" ziehen und brennen.

und wenn du damit jetzt nicht klar kommst, dann ist dir nicht zu helfen und ich nenne dich dann ab sofort TUVOK
_________________
Nur selten da.
Der Karl 
V.I.P. Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2002
Beiträge: 1416

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 38 - Verfasst am: Fr Dez 10, 2004 0:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

er nennt sich nicht umsonst sadomaso-Volker
Eriman 



Anmeldungsdatum: 25.11.2004
Beiträge: 46
Wohnort: Köln

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 39 - Verfasst am: Fr Dez 10, 2004 9:54    Titel: Antworten mit Zitat

HEHE zwei Dumme ein Gedanke
_________________
Nur selten da.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> (x)S-VCD
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group