DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Audio
TDA-ac3-Plugin: mp2 -> ac3 :-(
Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mb1 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 3708
Wohnort: München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Di Nov 30, 2004 20:58    Titel: TDA-ac3-Plugin: mp2 -> ac3 :-( Antworten mit Zitat

Warum geht es nicht, mit dem TDA-ac3-Plugin gleich direkt von mp2 zu ac3 zu wandeln? Also extern in der Standalone-Applikation (SoundPlayer).
Wav zu ac3 ist kein Problem.


Im TDA selbst kann man aber beim schlußendlichen Titleset ein Reencoding von mp2 zu ac3 angeben und wird auch durchgeführt (mit dem Plugin).

Auch in DLP kann man eine mp2-Spur laden und direkt zu ac3 encoden lassen (mit dem Plugin).

Oder gibt es evtl. einen Trick?
_________________
Grüße
mb1

Prophet Mohammed:
"Ein für den Wissenserwerb verbrachter Tag ist Gott lieber als 100 Kriege für Gott."
Kika 
Moderator


Anmeldungsdatum: 11.06.2001
Beiträge: 3397
Wohnort: Nahe München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: Mi Dez 01, 2004 1:11    Titel: Antworten mit Zitat

WENN es da einen Trick gibt, dann würde mich der auch mal stark interessieren. Denn auf diese Ungereimtheit bin ich auch schon gestoßen.
So, wie ich das sehe, liegt das an einer Schwäche der GUI fürs Plugin.
ronald 



Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 100

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: Mi Dez 01, 2004 6:33    Titel: Antworten mit Zitat

In DVDlab geht es unter <Tools> <Transcode to AC3 (plugin)>



Kika 
Moderator


Anmeldungsdatum: 11.06.2001
Beiträge: 3397
Wohnort: Nahe München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: Mi Dez 01, 2004 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dass es mit DVDLab geht, wissen wir doch, siehe Posting von mb1. Die Frage ist eher, ob man die Standalone-Version dazu überreden kann, die Wandlung durchzuführen.
mb1 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 3708
Wohnort: München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: Mi Dez 01, 2004 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der japanischen Seite gibt es bereits das ac3-Plugin 1.30 (zuvor schon 1.19 und 1.20)
Warum wird uns das vorenthalten für die englische Version

Außerdem gibt es auch schon das japanische TMPGEnc Plus 2.524.

Verstehe diese Modellpolitik nicht mehr so ganz
_________________
Grüße
mb1

Prophet Mohammed:
"Ein für den Wissenserwerb verbrachter Tag ist Gott lieber als 100 Kriege für Gott."
[Sunny] 



Anmeldungsdatum: 04.05.2002
Beiträge: 441

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: Mi Dez 01, 2004 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne auch keinen Trick, aber noch einen weiteren Workaround: TME kann ebenfalls von MP2 direkt nach AC3 wandeln. Scheint also wirklich eine vergessene Funktion in der Benutzeroberfläche des Soundplayers zu sein .
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 16:32    Titel: Re: TDA-ac3-Plugin: mp2 -> ac3 :-( Antworten mit Zitat

mb1 hat folgendes geschrieben:
Im TDA selbst kann man aber beim schlußendlichen Titleset ein Reencoding von mp2 zu ac3 angeben und wird auch durchgeführt (mit dem Plugin).
Wie jetzt? Es geht, oder es geht nicht?

Ich wollte gerade einen neuen Thread aufmachen und bin dann auf diesen hier gestoßen. Ich habe beim TDA unter Environmental settings "Re-encode MP2 audio to Dolby Digital (AC-3) audio as default" angehäkelt, mich schon kindisch auf das Resultat gefreut, und was is? NIX. MP2-Ton wie eh und je.
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm, nun geht es doch. Ich hatte es erst angehäkelt, als ich das Projekt schon geöffnet hatte und dann sogleich das Titleset erstellen lassen. Jetzt habe ich ein neues, kleines Testprojekt gemacht. Und nun geht's.

Also alles nochmal von vorne...
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 8 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ooooch, Möööönsch! Das ganze nochmal neu schreiben lassen, und wieder nur MP2 Audio.

Muss ich jetzt das ganze Projekt nochmal neu authoren, nur damit er die neue Einstellung bezüglich des AC3-Encodens annimmt?! So ein Schwachsinn!!! *Grummel* Als wenn ich nichts anderes zu tun hätte...
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 9 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Kinder, ich bin SOOO doof - ist schon gut, dass Ihr mich auf die Ignorierliste gesetzt habt.

Man/frau muss unter Settings auch EINSTELLEN, wenn man/frau AC3-Ton will.

Aber mir hört ja sowieso wieder keiner zu. Deshalb bin ich nun auch still. Gute Nacht!
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 10 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt doch nochmal eine Frage: Ist eigentlich hinzulänglich getestet worden, dass der Ton nicht unter der Konvertierung von MP2 zu AC3 leidet?

Und: Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, dass der Ton der Streams etwas übersteuert (zu laut) klingt/wirkt? Das meinte ich aber sowieso schon. Hat also mit der Konvertierung jetzt nichts zu tun. Aber wenn schon so gesendet wird, kann man wohl (nachträglich) auch nichts mehr daran machen...!?
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
bergH 
Moderator


Anmeldungsdatum: 14.06.2001
Beiträge: 12788
Wohnort: Am Kamener Kreuz

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 11 - Verfasst am: So Dez 19, 2004 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

tach auch !

Na ja !
Man könnte den Fernseher ein bischen leiser drehen

Ansonsten hilft nicht viel gegen richtig übersteuertes Material.
Vielleicht Adobe Audition mit den richtigen Einstellungen.
_________________
Gruß BergH
Der Karl 
V.I.P. Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2002
Beiträge: 1410

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 12 - Verfasst am: Mo Dez 20, 2004 0:00    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

was mir nicht klar ist: Wozu möchte man(n)/frau Mp2 nach AC3 wandeln?

Für NTSC könnte ich das ja noch verstehen...

Gruß Karl
mb1 



Anmeldungsdatum: 06.06.2001
Beiträge: 3708
Wohnort: München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 13 - Verfasst am: Mo Dez 20, 2004 2:09    Titel: Antworten mit Zitat

- weil z.B. DVDlab Pro auf einigen Playern den mp2-Ton (immer noch) versaut.

- weil einige (nicht-europäische) DVD-Player-Hersteller (also die meisten) dazu übergegangen sind, nur noch an der ac3-Ausgabe zu optimieren. Die mp2-Ausgabe ist dort klanglich eindeutig schlechter.

- weil damit weltweit jeder DVD-Player klar kommt.

- weil unter Umständen dadurch nicht im Player-Setup hin- und hergeschaltet werden muß (allerdings seeehr playerspezifisch).


@ M1uffy

Übersteuerung kann ich nicht bestätigen (digital gesendet), eher ist der Ton zumindest manchmal wirklich zu leise.
Werbung schließe ich dabei aber aus

mp2 -> ac3
Ein komprimiertes Format in ein anderes komprimiertes Format überzuführen (noch dazu bei gleicher Bitrate, also etwa 192 kbps mp2 zu 192 kbps ac3) ist grundsätzlich verlustbehaftet.
Ich konnte bei mir den Unterschied allerdings nicht feststellen.
Günstig ist es, wenn man höhere Bitraten zu niedrigeren ac3-Bitraten umwandelt (etwa ZDF 256 kbps mp2-Ton zu 192 kbps ac3; aber wir nehmen ja alle gleich das 448 kbps ac3 Signal auf ), zwecks Platzersparnis.
_________________
Grüße
mb1

Prophet Mohammed:
"Ein für den Wissenserwerb verbrachter Tag ist Gott lieber als 100 Kriege für Gott."
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 14 - Verfasst am: Mo Dez 20, 2004 2:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tachchen,

erstmal Danke für Eure Kommentare!

bergH hat folgendes geschrieben:
Na ja !
Man könnte den Fernseher ein bischen leiser drehen

Also, ich meinte jetzt schon richtig übersteuert. D.h., dass es rauh/schrill bzw. eben mies klingt. Das "zu laut" in Klammern hätte ich vielleicht besser nicht hinzufügen sollen.

Was mb1 schreibt, wundert mich jetzt aber schon. Ich kann meine Streams auf dem Standalone höchstens halb so laut aufdrehen, wie die Kauf-DVDs. Vielleicht liegt es ja an der d-box!? Andererseits, wenn ich etwas mit der d-box und der Nova-T parallel streame, nimmt sich das nichts. Über den Fernseher ist es, egal wie leise ich ihn drehe, am schlimmsten. Über meine Anlage etwas besser.

Vielleicht dreht Berlin ja allgemein zu sehr auf? Oder es liegt an den alten Mono-Schinken, die ich immer aufnehme.

Die Wandelei in AC3 lasse ich dann vielleicht doch besser wieder. Ich fand's nur irgendwie "schick(er)". Und an die Kompatibilität habe ich dabei natürlich auch ein bisschen gedacht. Doch irgendwie bilde ich mir jetzt ein, es klingt nach der Wandlung noch "kratziger". Auch wenn das wirklich nur Einbildung sein mag.
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!


Zuletzt bearbeitet von M1uffy am Mo Dez 20, 2004 2:49, insgesamt 5-mal bearbeitet
M1uffy 
V.I.P. Cyberhome-Expertin


Anmeldungsdatum: 19.08.2002
Beiträge: 7569
Wohnort: Berlin

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 15 - Verfasst am: Mo Dez 20, 2004 2:43    Titel: Antworten mit Zitat

Oder kann es sein, dass auch der TDA den mp2-Ton versaut? Was macht DVDlab Pro denn damit? Ich dachte, der bleibt (immer) unverändert!?
_________________
Es grüßt das barve Muffel (©BergH)
M(1)uffy's Cyber Home

Möge mir der Scan hold sein und der LB richtig sitzen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Audio
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group