DVD SVCD Forum Foren-Übersicht
FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     ProfilProfil     LoginLogin      RegistrierenRegistrieren 

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Vidac VMagic® und VMagic®Movie MPG-Capturekarten
VIDAC ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kazweier 



Anmeldungsdatum: 17.04.2002
Beiträge: 14

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 0 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin Vidac User.

Wo ist Vidac?

Die Homepage ist nicht erreichbar.

Bei United Domains steht die  "vidac.de" steht zum Verkauf(Registrierung) an.

Weiss man was näheres?
Meinen Winterschlaf hab ich noch garnicht begonnen...oder doch?
Gruss
Kazweier
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 1 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Uppps .. du hast war  

Alle Links gehen ins Nirvana.

... ob das die angekündigte "Überraschung" war
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Ossi 



Anmeldungsdatum: 09.07.2002
Beiträge: 291
Wohnort: München

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 2 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

geht scheinbar wieder.

http://web101.businessbox2.server-home.net/

Ups, besser gesagt hier ist die neue:

http://www.vmagic.de/


Gruß,

Ossi



Zuletzt bearbeitet von Ossi
Henning S 



Anmeldungsdatum: 04.08.2002
Beiträge: 322

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 3 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Keine URL Umleitung zur neuen HP Dazu fällt mir echt nichts mehr ein
_________________
Gruß,
Henning
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 4 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ja mei .. mit Internet und so SuperModernem Kram haben die das ned so
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
DV User 



Anmeldungsdatum: 19.07.2001
Beiträge: 4084
Wohnort: Penzberg

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 5 - Verfasst am: Mi Nov 05, 2003 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Sie sparen halt, wo es nur geht. vidac.de ist nicht mehr registriert. Außerdem werden sie so auch einen Teil der alten Kundenanfragen los
kuhbaert 
V.I.P. Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 500

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 6 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs auch gerade gesehen.

Zitat:
Die Domain "vidac.de" ist nicht registriert.

Denic abfrage.

So doof kann doch kein Mensch sein den alten Domainnamen einfach aufzugeben. Vor allem werden die sich wundern warum sie auf einmal keine Mails mehr bekommen :b

Kein Wunder das die Jungens nix auf die Reihe bringen.

Gruß

Kuhbaert
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 7 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

So doof kann doch kein Mensch sein ....

Doch, doch, doch ...    Vidac !  

Schlagt mich tot - aber ich sage nur Ossis !  

Neee .. Leute. Ohne in die Detail zu gehen, - ich fand die VidacJungs recht sympatisch und freundlich, - nahmen sich am Telefon (im Support)  auch mal Zeit um ein paar Dinge zu klären. ABER ( ! ) .. konkret kam da selten was dabei raus.

Was mir von Anfang an aufgefallen ist war ist die - sagen wir es mal so - die Unprofessionalität und Wursteligkeit, Unbeholfen !

Man hatte immer den Eindruck die arbeiten noch auf AT´s in ner Hinterhofgarage  
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Aladin 



Anmeldungsdatum: 29.10.2003
Beiträge: 39

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 8 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, ich bin auch Ossi (Potsdam, Landeshauptstadt von Brandenburg und nahe Teltow - Sitz von Vidac) und glaube, allein damit hat es nichts zu tun.

Als Besitzer einer gleichfalls nur bedingt einsatzfähigen VMagic Tv hatte ich nach Erwerb der Karte auch einigen Supportbedarf. Nachdem ich mit den Leistungen des Vidac-Supports nicht so recht zufrieden war, beschloß ich, die Fa. (da unweit meines Wohnsitzes gelegen) direkt aufzusuchen. Es gelang mir jedoch nicht, die Fa. an der angegebenen Adresse aufzufinden, da sich dort lediglich ein Renault-Autohaus befindet.

Mit dieser Tatsache konfrontierte ich später telefonisch einen Mitarbeiter der Vidac-Hotline. Dieser bestätigte mir, daß die Fa. Vidac tatsächlich innerhalb des Renault-Autohauses ansässig sei.

Nun ja, das Autohaus ist schon nicht sehr groß..... weiteres möge sich jeder selbst ausmalen.
Meckie 



Anmeldungsdatum: 07.01.2003
Beiträge: 513

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 9 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

herje... muss das ne Klitsche sein.

Eigentlisch schade...da hatte wohl einer ne tolle Idee (halt MPEG2-Karten für den Rechner)...die ganze Familie hat auch mitgemacht...und nu...will's anscheinend keiner mehr haben.
_________________
P IV 2.66 GHz
786 MB DDR-Ram
GeForce Ti 4200 with AGP 8X
SIS 648 Chipset
Sony DRU-500A DVD-Brenner
PVR 250 TV-Karte
Panasonic DMR-E100
Meckie 



Anmeldungsdatum: 07.01.2003
Beiträge: 513

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 10 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht kann man die Karten dann noch als Kühlergrill für die Renault-Fahrzeuge verwenden? Ein paar Löcher rein... müsste doch gehen... oder hat einer von euch einen besseren Vorschlag zwecks Verwendung der Teile? ;-)))
_________________
P IV 2.66 GHz
786 MB DDR-Ram
GeForce Ti 4200 with AGP 8X
SIS 648 Chipset
Sony DRU-500A DVD-Brenner
PVR 250 TV-Karte
Panasonic DMR-E100
Aladin 



Anmeldungsdatum: 29.10.2003
Beiträge: 39

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 11 - Verfasst am: Do Nov 06, 2003 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte noch anmerken, egal, welche "Überraschung" die Fa. Vidac noch plant(egal ob im Autohaus oder anderswo), seit DVB-T im Großraum Berlin ist für mich das Thema analog zu MPEG2 in Echtzeit erledigt.

Ich habe noch nie zuvor solch klasse Qualität trotz niedriger AVBitrate gesehen, wie bei DVB-T. SUPER. Und das für weinger als 100,- € (Technotrend budget) im Gegensatz zu den exorbitanten Preisen bei Vidac( 300 + X).
arganyon 



Anmeldungsdatum: 28.02.2002
Beiträge: 169

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 12 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es gelang mir jedoch nicht, die Fa. an der angegebenen Adresse aufzufinden, da sich dort lediglich ein Renault-Autohaus befindet.


Als Ortskundiger hättest Du eigentlich merken sollen, dass dieses Autohaus mehrstöckig ist und dort noch weitere Firmen ansässig sind.

Ich war zu meiner "Vidac"-Zeit zwei- oder dreimal persönlich vor Ort und den Begriff "Klitsche" finde ich nicht gerade angebracht.

Feststeht: Die Karte hat gute Dienste geleistet, ist aber mittlerweile "überholt".

@Helmut

Wenn dies jetzt eine reine "Motz"-Rubrik werden soll, dann würde ich die Sektion doch lieber schließen. Sinnvolle Diskussionen zum Thema "VIDAC" finden hier doch schon lange nicht mehr statt.

Beste Grüße,

Thomas
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 13 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Tja..... motz ? Schon richtig. Aber es tut sich ja eh nix mehr in Sachen Vidac. Allenfalls die neuen Karten ? Aber da sehe ich eher schwarz. Glaube ned das dies ein Brüller wird.

Wir werden das Forum auf jeden Fall für Debatten offen lassen .. frißt ja kein Brot.

Meine Vidac kümmert in einem PC so vor sich hin, läuft mit den bekannten Einschränkungen, - und so wie ich es sehe aber quasi als Artefakt welches künftig nicht mehr supportiert wird.

M.E. ist eben das zweifellos vorhandene Potential der Karte nicht ausgeschöpft worden, - und das ist es was den Unmut über Vidac befördert und das Vertrauen ziemlich untergraben hat. Beim einen mehr - beim anderen weniger.
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
arganyon 



Anmeldungsdatum: 28.02.2002
Beiträge: 169

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 14 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
M.E. ist eben das zweifellos vorhandene Potential der Karte nicht ausgeschöpft worden


Das mag sein, aber meinen Ansprüchen (und wichtiger: den Kunden) hat sie damals genügt ;)

Aber mittlerweile ist der Zug halt abgefahren. Trotzdem finde ich es unangemessen, hier eine ehemals "interessante" Firma gezielt in den Boden zu stampfen. Tot ist tot. Da sollte man nicht nochmal nachtreten...

Beste Grüße,

Thomas



Zuletzt bearbeitet von arganyon
DV User 



Anmeldungsdatum: 19.07.2001
Beiträge: 4084
Wohnort: Penzberg

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 15 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
eine ehemals "interessante" Firma
Interessant heißt aber keinesfalls, daß wir früher nicht genauso darüber gemeckert haben. Das hat sich halt nur mit den Diskussionen darüber vermischt, wie man denn die Bugs der aktuellen Treiber am besten umgeht.

Zitat:
Aber mittlerweile ist der Zug halt abgefahren.
Sehe ich keinesfalls so. Der Zug ist nur Dank Vidacs Haltung zu der alten Kartengeneration abgefahren. Würde es ihnen gelingen, einen Treiber zu fabrizieren, der auf einer großen Menge von Rechnern sicher läuft, dann wäre sie immer noch für viele Leute interessant.

So ist es aber für die meist eine Lotteriespiel, ob die Karte (a) überhaupt in einem neuen Rechner läuft und (b) wie lange sie bei Aufnahmen durchhält.

Gruß DV User
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 16 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich - wenn auch nicht unkritisch - immer für Fa. Vidac verwendet. Sympatisch eben als "kleine Firma" auf dem Markt mit einer wirklich guten Idee und Produkt. Dem hätte man ne Chance geben können, - und haben viele ja auch gemacht. Allerdings - mittlerweile sind fast zwei Jahre ins Land gegangen und - Garagenfirma hin oder her - viel haben die ned draus gemacht. Schau mal das Marketingkonzept - bzw. "NichtKonzept". Absolute "InsiderKarte/Produkt". So kommt man m.E. auf keinen grünen Zweig. Was dann wieder negative Folgen für die Weiterentwicklung inkl. Support hat.

Bis vor kurzem war die Internetpräsenz der Firma ein Friedhof - viel besser isses jetzt ja auch ned.

Was die Anwendung der Vidac-Movie angeht - und nur davon kann ich reden da ich wenig TV-Anwendungen damit mache - war es eine Möglichkeit Hardwaregestützt eigene Filme in Realtime in MPG-2 aufzunehmen. Heute nun ist das mit einem schnellen PC und Softencodern mind. genau so gut bzw. besser als mit der Vidac zu realisieren. So gesehen fällt der Anwendungszweck (bei mir zumindest) Großteils weg.

Wäre anderst wenn die Karte/Transcoder an die Qualität der Softencoder rankäme. Wovon die aber Lichtjahre entfernt sind

Die Frage ist halt: Geht das gar ned, oder ist das (wie viele sachkundige User vermuten) auch eine Frage der Soft/Treiber ?
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
Bodo 



Anmeldungsdatum: 22.02.2002
Beiträge: 58

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 17 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

arganyon hat recht.
Meine Vidac TV möchte ich nicht mehr missen. Sie läuft superstabil, und nimmt z.B. jeden Freitag automatisch Enterprise auf. (Komplett mit PC hoch und runterfahren).
Da ich Kabel habe, kommt eine andere Möglichkeit für mich nicht in betracht.
Ich hatte mir seinerzeit auch extra für die Vidac ein neues Motherboard gekauft, hatte ich aber auch vor dem kauf der Vidac mit gerechnet.

Wenn man die Profile richtig anpasst, kommen sehr gute Ergebnisse heraus, auch bei SVCD.

Gruß Bodo
Helmut 
globaler Moderator


Anmeldungsdatum: 06.05.2001
Beiträge: 30601
Wohnort: Frankfurt

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 18 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja .. wenn du zufrieden bist - sei es drumm.

Aber inhaltlich ist es einfach ned richtig. Würdest du mal einen Vergleich machen mit einem von AVI über einen guten Softencoder encodierten Film, oder einen MPG-2 Stream von D-BOX oder DVB sehen - dann kämst zu anderen Meinungen.

Mal ganz abgesehen davon das sVCD über die Vidac eine Grausamkeit ist

Es sei denn man hat als Vorlage einen D-BOX-Stream (aber einen guten und progressiven) und läßt den durch den Transcoder laufen. Damit kann man leben. Sonst aber isses für die Füß !
_________________
Wenn mer sich uffreche will: - Eintrachtfan und SPD Mitglied!
BirdOfPrey 
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2001
Beiträge: 4804
Wohnort: NRW

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Beitrag 19 - Verfasst am: Fr Nov 07, 2003 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es sei denn man hat als Vorlage einen D-BOX-Stream (aber einen guten und progressiven) und läßt den durch den Transcoder laufen. Damit kann man leben.

Mit leben ist imho untertrieben!
Man möge mich für verrückt halten, aber ich stehe immer noch zu meine Aussage das die Vidac von DVB-Streams (egal ob progressiv oder interlaced)sehr gute XSVCDs gemacht hat. Die Betonung liegt hier allerdings auf dem X in XSVCD. Wobei das bei mir nur für höhere Bitratenpeaks stand, so das man immer noch gut 40 Minuten auf eine CD bekam.

Da bekomme ich u.U. mit CCE jetzt auch keine sichtbar besseren Ergebnisse hin.

@Meckie
Hast Du überhaupt je eine Vidac gehabt? So pauschal kann und darf man das nicht sagen. Für meinen Anwendungszweck war die Karte zu 100% (na, sagen Wir zu 99%) zu gebrauchen.

@arganyon
Die Rubrik hier bleibt auch deswegen schon offen, da ich/Wir ja auch immer noch hoffen, das es mal Erfahrungen mit den neuen Karten geben wird.
Hoffentlich positive.

Gruß
BOP
_________________
Yamakawa 780, FW: Sampo, im SCSI-Gehäuse
Daewoo DVD2000, FW 2.36 BETA2
Kenwood KRF-V7773D
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

DVD SVCD Forum Foren-Übersicht -> Vidac VMagic® und VMagic®Movie MPG-Capturekarten
Neue Antwort erstellen


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Datenschutzerklärung


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group